Haupt >> Wetter >> 10 Tipps zum Stromausfall, die Sie das ganze Jahr über brauchen

10 Tipps zum Stromausfall, die Sie das ganze Jahr über brauchen

Grafikdesign - Logo

Die meiste Zeit, wenn wir an Stromausfälle denken, denken wir an Winter, aber andererseits liegt das wahrscheinlich daran, dass der Wintereissturm von 1998 immer noch bei uns ist – die meisten von uns in Maine waren 14 Tage lang ohne Strom! Ein Stromausfall kann jedoch zu jeder Jahreszeit ohne Vorwarnung auftreten. Es ist wichtig, immer vorbereitet zu sein.

10 Tipps zum Stromausfall

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, sich während der wärmeren Monate bei Stromausfällen vorzubereiten und zu überleben:

  1. Denken Sie voraus. Machen Sie Eis, viel davon. Fülle leere Limonadenflaschen mit Wasser und friere sie ein und lasse sie in deinem Gefrierschrank. Diese sind sowohl in einer Kühlbox als auch im Kühlschrank praktisch, wie ein alter Eisschrank.
  2. Bleiben Sie auf dem Laufenden – kennen Sie die Telefonnummer Ihres Elektrounternehmens, um Ausfälle zu melden und auf Updates zu achten. Ein batteriebetriebenes Radio hilft auch.
  3. Verwenden Sie einen Kühler für wichtige Lebensmittel. Auf diese Weise können Sie den Kühlschrank geschlossen halten und die Lebensmittel, die Sie unbedingt benötigen, kühl und sicher aufbewahren.
  4. Wenn Sie einen elektrischen Garagentoröffner haben, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie ihn trennen, damit Sie Ihr Haus verlassen können.
  5. Es ist immer eine gute Idee, zusätzliche Batterien, etwas Trinkwasser und ein gutes Erste-Hilfe-Set zur Hand zu haben, egal was oder wann der Strom ausfällt.
  6. Denken Sie an Camping – und besorgen Sie sich entweder einen Campingkocher (verwenden Sie ihn immer im Freien) oder verwenden Sie den Grill. Wenn Sie viel im Gefrierschrank haben und es lange Zeit ohne Strom bleiben wird, möchten Sie vielleicht einfach die Nachbarn einladen und so viel wie möglich grillen, bevor es schlecht wird.
  7. Wenn Sie vermuten, dass Sie die Stromversorgung verlieren, achten Sie darauf, dass Ihr Telefon aufgeladen ist! Lassen Sie das Netzkabel während der Verwendung eingesteckt.
  8. Wenn Sie wissen, dass Ihr Wasser ohne Strom nicht funktioniert, empfiehlt es sich, Ihre (saubere) Badewanne vor jedem großen Sturm mit Wasser zu füllen. Auf diese Weise haben Sie während eines Ausfalls Wasser zum Waschen und andere Notwendigkeiten zur Verfügung. Wenn Sie die Toilette spülen müssen, aber der Brunnen nicht funktioniert, gießen Sie einfach einen Eimer Wasser (Regenwasser oder Wasser aus der Badewanne) in die Schüssel, damit sie spült.
  9. Es ist auch eine gute Idee, Geräte wie Computer, Mikrowellen, Fernseher, DVD-Player, Stereoanlagen usw.
  10. Bringen Sie Ihre Solarleuchten im Freien nachts nach innen, um Ihnen zusätzliche Beleuchtung im Haus zu bieten. Laden Sie sie tagsüber draußen wieder auf.

Lesen Sie hier unsere Tipps zum Stromausfall im Winter.