Haupt >> Gesund Leben >> 10 Geheimnisse bei Halsschmerzen: Hausmittel, die wirken!

10 Geheimnisse bei Halsschmerzen: Hausmittel, die wirken!

Schilddrüse - Schilddrüsenhormone

Nichts ist schlimmer – du wachst auf und es fühlt sich an, als ob jemand ein brennendes Streichholz im Nacken hält. Eine anhaltende, wiederkehrende oder starke Halsentzündung oder eine von Fieber begleitete Halsentzündung bedarf einer ärztlichen Behandlung. Aber viele Halsschmerzen können durch die hier gegebenen einfachen Mittel gelindert werden und sollten innerhalb einer Woche verschwinden. Probieren Sie sie aus!

10 Geheimnisse von Halsschmerzen

  1. An einer Zinkpastille lutschen. Einige Studien zeigen, dass Zink Halsschmerzen und andere Erkältungssymptome lindern kann.
  2. Mit warmem Salzwasser gurgeln . Gib 1 Teelöffel Meersalz in ein Glas warmes oder lauwarmes Wasser. Gurgeln Sie mehrmals und wiederholen Sie es im Laufe des Tages. Keime hassen Salzwasser, daher ist es doppelt nützlich.
  3. Gefrorener Eispop . Versuchen Sie, an einem gefrorenen Eis zu lutschen. Es soll vorübergehend bei den Schmerzen helfen. Probiere diese hausgemachte Eiswürfel bei Erkältung und Grippe!
  4. Warme Kompresse. Versuchen Sie es mit einer warmen, feuchten Kompresse und legen Sie sie auf die Außenseite Ihres Rachens.
  5. Kamille Tee. Machen Sie einen Tee, indem Sie 1 oder 2 Teelöffel getrocknete Kamillenblüten zu einem halben Liter kochendem Wasser geben; steil und trinken Sie alle paar Stunden eine Tasse.
  6. Granatapfel-Getränk. Einige Granatapfelschalen aufkochen und als Tee trinken. Der Granatapfel enthält Adstringentien, die Ihre Halsschmerzen lindern.
  7. Cayenne Pfeffer. Fügen Sie 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer zu 1 Tasse kochendem Wasser hinzu; Gut umrühren und gurgeln, während die Mischung sehr warm ist. Dies bringt mehr Durchblutung in den Bereich und hilft, die Infektion abzuwehren. Zu dieser Formel können Sie 4 Teile Echinacea, 1 Teil Knoblauchknolle und 2 Teile Pfefferminzblätter zu 1 Teil Cayennepfeffer hinzufügen.
  8. Senf. Mahlen Sie einen Esslöffel Senfkörner und mischen Sie ihn mit dem Saft einer halben Zitrone, einem Esslöffel Salz, einem Esslöffel klarem Honig und 1 1/4 Tassen kochendem Wasser. Lassen Sie diese Mischung 15 Minuten zugedeckt und verwenden Sie sie zum Gurgeln.
  9. Honig/Apfelessig. Mische 1/4 Tasse Apfelessig und 1/4 Tasse Honig. Nehmen Sie alle vier Stunden oder nach Bedarf einen Esslöffel zur Schmerzlinderung.
  10. Den Moment beim Schopf packen. Eine weitere Ursache für Halsschmerzen am Morgen – neben dem Schlafen mit offenem Mund – ist ein Rückstau von Magensäure in Ihrem Hals während der Nacht. Diese Säuren reizen das empfindliche Halsgewebe extrem. Vermeiden Sie das Problem, indem Sie Ihren Bettrahmen so neigen, dass der Kopf 10 bis 15 cm höher ist als der Fuß. (Versuchen Sie es mit Ziegeln.) Aber stapeln Sie nicht einfach mehr Kissen unter Ihrem Kopf; Sie können dazu führen, dass Sie sich in der Mitte beugen, was den Druck auf Ihre Speiseröhre erhöht und das Problem verschlimmert. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme sollten Sie ein oder zwei Stunden lang nichts essen oder trinken, bevor Sie sich zur Ruhe setzen.