Haupt >> Allgemeines >> 10 Dinge, die Sie niemals in Ihrem Kamin oder Holzofen verbrennen sollten

10 Dinge, die Sie niemals in Ihrem Kamin oder Holzofen verbrennen sollten

Kamin - Stock-Fotografie

Das Quecksilber sinkt jeden Tag ein wenig und Sie denken vielleicht, ein Feuer im Kamin würde sich an diesen kühlen Abenden großartig anfühlen. Wenn Sie darüber nachdenken, erinnern Sie sich an die Kiste mit Dokumenten, die Sie zum Schreddern gespeichert haben. Und diese kaputte Kommode ging auf die Müllkippe – warum nicht damit dein Feuer machen?

Nicht so schnell . Da ein Kamin im Inneren Ihres Hauses offen ist und sogar ein Holzofen die Außenluft raucht, sollten Sie sich bewusst sein, dass das, was Sie verbrennen, möglicherweise nicht so gut für Sie, Ihre Nachbarn oder die Atmosphäre ist. Dazu gehören einige Holz- und Papierprodukte. Wenn Sie sich Sorgen um die Reinheit der Atemluft machen, können Ihnen diese Tipps helfen, die richtige Wahl zu treffen, welche Gegenstände Sie in Ihrem Kamin oder Holzofen verbrennen möchten.

10 Dinge, die Sie niemals in Ihrem Kamin oder Holzofen verbrennen sollten

1. Behandeltes oder lackiertes Holz

Druckbehandeltes Holz – Holz, das häufig für Terrassen und Gartenmöbel verwendet wird – wurde früher mit Arsen angereichert, um Schäden durch Feuchtigkeit und Insekten zu verhindern. Wenn Sie es verbrennen, enthält der entstehende Rauch Giftstoffe. Bemaltes oder gebeiztes Holz enthält andere Chemikalien, die beim Verbrennen ebenfalls Giftstoffe in die Atmosphäre freisetzen können. Bleiben Sie am besten bei unbehandeltem oder naturbelassenem Holz für Ihren Kamin. Sehen Sie, wie Sie feststellen können, ob das Holz druckbehandelt ist.



Süßkartoffeln vs. Süßkartoffeln

2. Fertigholz (Spanplatte, Sperrholz)

Fertigholz, auch Verbundholz, künstliches Holz oder hergestellte Platte genannt, umfasst eine breite Palette von Produkten, die durch das Verbinden kleiner Stücke, Stränge oder Partikel von Holz mit Klebstoffen oder Fixiermitteln zu einem Verbundstoff hergestellt werden. Diese Hölzer umfassen Sperrholz, Spanplatten, Faserplatten, Oriented Strand Board (OSB) und andere. Die Klebstoffe in diesen Hölzern sind beim Verbrennen giftig.

3. Ungewürztes Holz

Richtig abgelagertes Brennholz enthält wenig bis keine Feuchtigkeit. Dieser Reifeprozess dauert je nach Holzart und Lagerung ein Jahr oder länger. Wenn Sie also gerade mit frisch geschnittenem Holz vom Waldstück zurückgekehrt sind, geraten Sie nicht in Versuchung, es noch zu verbrennen. Grünes Holz brennt langsam, erzeugt viel Rauch und bewirkt, dass sich Kreosot in Ihrem Schornstein ansammelt. Kreosot ist leicht entzündlich und eine der Hauptursachen für Schornsteinbrände. Abgelagertes Holz erkennt man an seinem Aussehen – richtig getrocknetes Holz ist grau, rissig oder kariert, mit lockerer oder abgelöster Rinde.

4. Harziges Holz, wie Weihnachtsbäume

Immergrüne Pflanzen wie Kiefer, Fichte und Zeder brennen aufgrund des darin enthaltenen Harzes heiß und schnell. Aber wenn Sie zu viel harziges Holz verbrennen, erhöht sich die Kreosotmenge in Ihrem Schornstein. Ganz zu schweigen davon, dass das Harz platzt und Glut aus dem Feuer wirft, die jeden verbrennen könnte, der auf Ihrem Herd steht. Beginnen Sie Ihr Feuer mit ein paar Stöcken Kiefernholz, um es in Gang zu bringen, und fügen Sie dann ein langsamer brennendes Holz wie Eiche, Apfel oder Heuschrecke hinzu.

5. Nasses Brennholz

Regengetränktes Brennholz oder Holz, das unter ein paar Zentimeter Schnee liegt, brennt nicht; es wird glimmen und Kreosotaufbau verursachen. Bewahren Sie Ihr abgelagertes Holz unter einer Abdeckung auf, damit es trocken ist, wenn Sie es brauchen.

wann man topftulpen pflanzt

6. Holzpaletten

Egal, ob Sie eine Palette in einen Couchtisch verwandeln oder in Ihrem Kamin verbrennen möchten, überprüfen Sie sie auf einen Herstellerstempel. An diesem Stempel kann man viel erkennen, etwa das Herkunftsland der Palette, ob mit dem Pestizid Methylbromid behandelt oder die Holztrocknungsmethode. Eine chemisch behandelte Palette möchte man auf keinen Fall verbrennen und wenn man keinen Stempel hat, lieber auch darauf verzichten.

7. Treibholz

Während Treibholz sicherlich trockenes und abgelagertes Holz ist, enthält es auch Metallsalze, die es beim Treiben im Meerwasser aufgenommen hat. Beim Verbrennen kann eine hübsche farbige Flamme entstehen, aber die Dämpfe sind giftig.

Warum haben Nebengebäude einen Mond an der Tür?

8. Einige Papierprodukte

Wellpappe brennt gut, enthält aber auch Klebstoffe, die giftig sein können. Und stark gefärbte Papiere wie Zeitschriften setzen giftige Dämpfe frei. Ja, die meisten Publikationen verwenden jetzt Sojatinte für ihren Druck, die nicht die VOCs enthält, die Tinten auf Erdölbasis haben, aber dieselben Pigmente und andere Zusatzstoffe enthalten. Und Zeitschriften, Direktmailing-Flyer, Coupons und Geschenkpapiere haben eine Beschichtung auf dem Papier, die nicht sauber brennt. Wenn Sie möchten, dass Papier beim Anzünden Ihres Anzündholzes hilft, wählen Sie schwarz-weißes Zeitungspapier, das eng zusammengerollt ist, damit keine herumfliegenden Teile in den Schornstein gelangen.

9. Kunststoffe

Kunststoffe gehören zu den gefährlichsten Verbrennungsgütern. Sie produzieren nicht nur schädliche Nebenprodukte, die an die Umwelt abgegeben werden, wie Kohlenmonoxid, sondern diese Nebenprodukte sind auch gesundheitsschädlich. Dioxin, das beim Verbrennen von Kunststoffen wie PVC freigesetzt wird, ist nicht nur krebserregend, sondern kann auch andere schwerwiegende Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben und Kopfschmerzen, Schwäche, Müdigkeit und Schäden der Atemwege verursachen. Es ist besser, alle möglichen Kunststoffe zu recyceln. Und die Kiste mit Dokumenten und Post, die Sie zum Schreddern gespeichert haben? Überprüfe es. Da sollen keine Umschläge mit den kleinen Plastikfensterdeckeln hineinrutschen.

10. Brandbeschleuniger

Verwenden Sie niemals Brandbeschleuniger wie Benzin oder Feuerzeugflüssigkeit, um Ihr Feuer zu entfachen. Diese können gefährliche Aufflammen verursachen und Ihren Kamin und Schornstein auf zu hohe und unsichere Temperaturen erhitzen.