Haupt >> Gartenarbeit >> 10 Tipps zur Pflege Ihres Autos, laut dem Bauernalmanach von 1900

10 Tipps zur Pflege Ihres Autos, laut dem Bauernalmanach von 1900

Licht - Monochrom

Lesen Sie die Ratschläge Bauernalmanach gab im Jahr 1900 die Pflege dieses neuen Gegenstandes namens Automobil auf.

Automobilübersicht, um 1900 Bauernalmanach

  1. Das erste Automobilgeschäft wurde 1895 in Detroit eröffnet. Im Juli 1898 wurde bekannt, dass ein Werk gebaut werden würde, um ein Auto pro Woche herzustellen!
  2. Unter den verschiedenen Kfz-Zählern befindet sich ein Zähler, der anzeigt, wie viele Meilen pro Gallone Kraftstoff zurückgelegt werden.
  3. Sicherheit ist das Hauptmerkmal eines neuen Motor-Omnibusses, der bei geöffneter Eingangstür nicht gestartet werden kann, während die Tür während der Fahrt nicht geöffnet werden kann.
  4. Heißes Wasser hat eine merkliche Verschlechterung der lackierten Oberfläche jeder Automobilkarosserie. Ideal ist lauwarmes Wasser, aber auch kühles Wasser kann unbedenklich verwendet werden. Nachdem das Auto richtig gewaschen und mit einem Fensterleder trocken gewischt wurde, ist es Zeit, es gründlich mit einer hochwertigen Auto- oder Klavierpolitur zu behandeln. Verwenden Sie ein gutes Käsetuch und wischen Sie es trocken, da nasse Politur Staub ansammelt.
  5. Alle zwei Wochen sollten alle Teile der Bremsanlage inspiziert und getestet werden. Bei nicht gleichmäßig eingestellter Bremse besteht nicht nur Schleudergefahr, sondern auch ein vorzeitiger Reifenverschleiß. Wenn die Bremse auf der einen Seite das Rad blockiert, während die andere noch mitläuft, wird die Karkasse auf der verriegelten Seite über den Boden geschabt, sehr zuungunsten der Lauffläche.
  6. Beobachten Sie Ihren Lenkmechanismus genau. Erlauben Sie nicht zu viel Bewegungsverlust im Rad. Von den Rädern aus sollte eine sorgfältige Inspektion durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass alle Teile des Lenkgestänges fest angezogen und richtig eingestellt sind. Die richtige Schmierung gewährleistet nicht nur eine einfachere Kontrolle des Fahrzeugs, sondern auch eine hohe Sicherheit.
  7. Wenn der Motor heiß wird und das Wasser kocht, kann ein Mangel an Vorsicht zu großen Schäden am Motor und Zeitverlust für den Bediener führen. Es ist gut zu bedenken, dass die Ursache der Beschwerden oft trivial und die Abhilfe einfach ist. Ein lockerer Keilriemen und Überlastung sind die häufigsten Ursachen für Überhitzung.
  8. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Kolbenring bricht. Dieses Ereignis äußert sich normalerweise durch ein leichtes Klopfen im Motor und normalerweise dadurch, dass der Zylinder die Kompression nicht hält, wie es üblich ist, wenn der Motor von Hand durchgedreht wird. Ein Mangel an Zylinderöl kann dies verursachen. Ein gebrochener Ring sollte sofort ersetzt werden, da er den Zylinder beschädigen kann.
  9. Das Mitführen zusätzlicher Zündkerzen erweist sich oft als teuer. Eine sehr gute Möglichkeit, sie zu schützen, besteht darin, einen alten Gartenschlauch zu nehmen und Stopfen einzusetzen. So können sie ohne Verletzungsgefahr im Werkzeugkasten mitgeführt werden.
  10. Vor einigen Jahren wehrten sich Bauern gegen befestigte Autobahnen. Tatsächlich wurde ein Mann für das Gouverneursamt eines westlichen Staates in einer Kampagne für gute Straßen geschlagen. Nachdem die meisten Landwirte ein Auto besitzen und Lastwagen den Bahnverkehr entlasten, hat sich die Einstellung gegenüber harten Straßen komplett geändert.