Haupt >> Gartengestaltung >> 12 Anwendungen für Wasserstoffperoxid, von denen Sie nichts wussten

12 Anwendungen für Wasserstoffperoxid, von denen Sie nichts wussten

Dracula-Illustration und eine Flasche Wasserstoffperoxid.

Wasserstoffperoxid – den meisten von uns aus den bekannten dunkelbraunen Flaschen in unseren Hausapotheken bekannt – ist eine natürlich vorkommende Substanz, die aus zwei Teilen Wasserstoff und zwei Teilen Sauerstoff besteht. (H2O2).

Wasserstoffperoxid kommt in Regenwasser und Schnee vor und ist ein natürliches Desinfektionsmittel, das dazu beiträgt, Seen und Bäche gesund und sauber zu halten.

Warum ist die Flasche braun?

Die braunen Flaschen verhindern, dass das Licht in reines Wasser zerfällt. Da es sich um eine instabile Verbindung handelt, wirft Wasserstoffperoxid schließlich eines seiner Sauerstoffmoleküle ab und zerfällt in reines Wasser oder H2O. In der Natur kommt Wasserstoffperoxid normalerweise in Wasser verdünnt vor und ist sowohl harmlos als auch nützlich. In seiner reinsten Form, hergestellt in Labors, wird es jedoch zu einer flüchtigen Substanz, die sogar von der NASA als Bestandteil von Raketentreibstoff verwendet wird! Das Peroxid, das wir in Geschäften kaufen, enthält nur etwa 3% H2 O2, verdünnt in Wasser.



Während viele von uns aufgewachsen sind, um unsere Schnitte und Kratzer mit Wasserstoffperoxid zu entfernen, warnen Mediziner, einschließlich derer in der Mayo Clinic, in den letzten Jahren vor seiner Verwendung. Obwohl Wasserstoffperoxid schädliche Bakterien wirksam abtötet, kann es auch die gesunden neuen Zellen abtöten, die unser Körper während der Heilung produziert. Seien Sie also vorsichtig bei der Verwendung.

Salzwasser Giftefeu

12 praktische Anwendungen für Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid hat viele praktische Anwendungen im Haushalt. Schauen Sie sich diese Liste an:

Beleben Sie Ihre Pflanzen : Beim Abbau von Wasserstoffperoxid wird Sauerstoff freigesetzt, der die Wurzelentwicklung einer Pflanze unterstützen, Wurzelfäule rückgängig machen und sogar Schädlinge abschrecken kann. Mischen Sie 1 Unze. Wasserstoffperoxid in 1 Liter Wasser zum regelmäßigen Gießen und Benebeln.

Startsaatgut : Samen über Nacht in einer Lösung von 1 oz. Wasserstoffperoxid und 1 Liter Wasser.

wann war heute der sonnenaufgang

Desodorierungsmittel : Da Wasserstoffperoxid oxidiert (abgebaut) wird, kann es auch dazu beitragen, natürliche Gerüche wie Fisch oder verfaulte Lebensmittel schneller abzubauen. Mischen Sie es mit Backpulver und legen Sie es in Bereiche wie Kühlschränke oder Geschirrspülmaschinen, in denen sich Gerüche angesammelt haben.

De-Skunk: Um den Geruch von Stinktierspray von Haut, Fell oder Stoff zu entfernen, mische 1 Liter 3% Wasserstoffperoxid, 1/4 Tasse Backpulver und ein paar Tropfen fettlösendes flüssiges Geschirrspülmittel wie Dawn. In die betroffene Stelle einarbeiten, ausspülen und bei Bedarf erneut auftragen.

Brechmittel : Wenn Ihr Hund etwas Schädliches wie Schokolade verschluckt, können Sie Erbrechen herbeiführen, indem Sie ihm eine kleine Menge Wasserstoffperoxid trinken lassen. Laut der ASPCA Tiergiftkontrollzentrum , das Peroxid muss eine 3%ige Lösung oder weniger sein; 1 Teelöffel pro 5 lbs., nicht mit Speisen oder Getränken vermischt.

Küchenreiniger: Halten Sie eine Sprühflasche mit Wasserstoffperoxid in der Küche bereit, um Arbeitsplatten, Schneidebretter, Utensilien und Geräte zu reinigen und zu desinfizieren.

Gesichtsreiniger : Wasserstoffperoxid kann Gesichtsöle reduzieren und sogar leichte Akne behandeln. Reiben Sie nach dem Waschen mit normaler Seife einen mit Peroxid getränkten Wattebausch über das Gesicht. Achten Sie darauf, dass das Peroxid von Ihren Augen und von den Augenbrauen ferngehalten wird.

Polaris und großer Wagen

Obst- und Gemüsereiniger : Obst und Gemüse mit Wasserstoffperoxid waschen, um Schmutz, Pestizidrückstände und schädliche Oberflächenbakterien zu entfernen. Gib 1/4 Tasse Peroxid in ein Waschbecken oder eine Waschwanne mit kaltem Wasser. Lassen Sie sie eine Minute einwirken und spülen Sie sie dann gründlich mit kaltem Wasser aus.

Zahnpasta : Machen Sie natürliche Zahnpasta aus Backpulver und Wasserstoffperoxid. Fügen Sie dem Backpulver Peroxid hinzu, bis es zusammenklebt und eine Paste bildet, und bürsten Sie es dann wie gewohnt. Peroxid löst Plaque, fördert gesundes Zahnfleisch, hellt die Zähne auf und kann Mundgeruch beseitigen.

Mundspülung: Um Krebsgeschwüre, verletztes Zahnfleisch und andere Wunden im Mund zu behandeln, spülen Sie zweimal täglich mit Wasserstoffperoxid.

Wäsche- und Fleckenentfernung: Gib statt Bleichmittel eine Tasse Peroxid in deine Wäsche. Bei hartnäckigen organischen Flecken, wie Blut, Wein oder Gras, gießen Sie Peroxid direkt auf den Fleck, bevor er einsetzt, und waschen Sie ihn dann wie gewohnt. Seien Sie jedoch vorsichtig, Peroxid kann Farben ausbleichen.

Ohrenschmalz entfernen: Gib zwei Tage lang zweimal täglich mit einer Pipette ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid in deinen Gehörgang. Spritzen Sie am dritten Tag vorsichtig warmes Wasser mit einer Gummispritze in Ihren Gehörgang, um das Wachs auszuspülen. Wenn das Wachs zurückbleibt, wiederholen Sie den Vorgang über einen weiteren Zeitraum von drei Tagen. Sprechen Sie vor der Anwendung zuerst mit Ihrem Arzt.