Haupt >> Astronomie >> 16 Vollmondrituale, die Ihnen helfen, sich aufzuladen, zu reflektieren und sich wieder zu verbinden

16 Vollmondrituale, die Ihnen helfen, sich aufzuladen, zu reflektieren und sich wieder zu verbinden

Profil einer Frau, die im Mondlicht auf Sand sitzt.

Das Universum hat unbestreitbar einen natürlichen Rhythmus, seien es die Jahreszeiten oder etwas kosmischeres wie die Mondphasen.

Wir wissen, dass die Anziehungskraft des Mondes vorhersehbare Anstiege und Senkungen des Meeresspiegels verursacht. Und da unser Körper hauptsächlich aus Wasser besteht, ist es sinnvoll, dass wir auch in viel kleinerem Maßstab von den Mondphasen profitieren können. Menschen stellen oft fest, dass sie sich inspirierter und produktiver fühlen, wenn sie ihre Energien auf die spezifischen Energien des Mondes ausrichten. Es hat sich gezeigt, dass uns die Einstimmung auf die Natur und die Umwelt um uns herum dabei hilft, uns selbst auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Aus diesem Grund nehmen viele Menschen an monatlichen Vollmondritualen teil, um sich mit den Zyklen der Natur in Einklang zu bringen, um eine Perspektive zu gewinnen und sich wieder mit sich selbst zu verbinden.

Mondphasen gegen einen Sternenhimmel.

Sehen Sie sich unseren Mondphasenkalender an, damit Sie immer wissen, in welcher Phase sich der Mond befindet!



was bedeutet mondphasen

Wie Mondrituale uns bei der Heilung helfen können

Immer mehr Menschen entdecken, dass die Nutzung der Magie des Mondes eine großartige Zeit ist, um ihre spirituellen Praktiken zu verstärken. Es wurde behauptet, dass die Verwendung der Mondphasen zur Implementierung von Mondritualen in Ihre Selbstpflegeroutine beim Eintauchen in Emotionen und Intuition hilft. Wiederholte und vorhersehbare Handlungen oder Rituale der Selbstliebe können heilende Auswirkungen auf unseren Geist und Körper haben. Das Verschreiben eines monatlichen Mondrituals kann Ihnen helfen, sich von der Hektik des Lebens zu lösen, wieder in Einklang mit der Natur zu kommen und das Leben mit mehr Absicht zu leben.

Es hat sich gezeigt, dass uns die Einstimmung auf die Natur und die Umwelt um uns herum dabei hilft, uns selbst auf einer tieferen Ebene zu verstehen.

Die zyklische Energie des Mondes nutzen

Rituale rund um die Energie des Mondes zu etablieren ist keine neue Idee. Die Kraft des Mondes zu nutzen ist seit Jahrtausenden eine uralte Tradition in allen Kulturen, die ihren Ursprung in Orten wie Ägypten und Babylonien hat. Tatsächlich hängen unsere eigenen Best Days- und Gardening by the Moon-Formeln stark von den Mondphasen ab.

Die Kraft, unseren inneren Rhythmus mit dem Rhythmus der Natur zu synchronisieren, kann erfrischend und anregend sein. Der gesamte Zyklus des Mondes beträgt ungefähr 29+ Tage, in denen er von einem Neumond zu einem Vollmond und wieder zurück geht. Diese Phasenänderungen weisen auf eine Energieänderung hin.

Zunehmende Mondenergie – Wenn der Mond zunimmt (wächst), ist dies der ideale Zeitpunkt, um zu manifestieren, was Sie wollen.

Abnehmende Mondenergie — Wenn es nachlässt (schrumpft), ist es die ideale Zeit des Monats zum Loslassen und Reinigen.

Vollmond-Energie – Kosmisch gesprochen ist der Vollmond die Zeit des Monats, in der die Energie ihren Höhepunkt erreicht und dann wie ein kosmischer Seufzer freigesetzt wird.

Da der Vollmond als energetischer Höhepunkt des Monats gilt, ist es der perfekte Zeitpunkt, um seine Kraft zu nutzen und ein wenig Selbstfürsorge zu üben. Ob es um die körperliche Reinigung geht (Aufräumen und Entrümpeln im Stil von Marie Kondo ) oder emotional (das Loslassen von negativen Gedanken, Mustern, Verhaltensweisen und sogar Beziehungen), das Manifestieren mit dem Mond, wie es genannt wird, gewinnt an Popularität, um zu fördern, auf sich selbst aufzupassen und Ihre täglichen Stressoren besser zu bewältigen. Sie werden oft auch Rituale sehen, die mit Nahrung, Intuition und Kreativität verbunden sind.

Stellen Sie sich jeden Vollmond als ein neues Kapitel vor, eine Chance, von vorne anzufangen, ähnlich wie der Mond selbst in seinem Zyklus.

16 Selbstpflege-Vollmondrituale zum Ausprobieren

Probieren Sie diese einfachen Vollmondrituale aus, um die kraftvolle Energie des Vollmonds zu nutzen. Wählen Sie einige – oder alle – dieser Rituale aus, um sie jeden Monat im 48-Stunden-Fenster um einen Vollmond herum durchzuführen.

1. Erden Sie sich

Eine Frau sitzt auf einem Holzsteg. Bewölkt über dem See.

Die Zeit vor einem Vollmond kann Menschen oft launisch, empfindlich und müde machen. Es ist hilfreich, diese Zeit zu nutzen, um innezuhalten und sich zu fragen, wie es Ihnen körperlich und geistig geht? Wie sind Ihre Beziehungen und Ihre Karriere? Wenn Sie mit Ihren Gefühlen im Einklang sind, bleiben Sie geerdet und können effizient positive Veränderungen vornehmen. Der Vollmond ist die perfekte Zeit, um nach innen zu schauen und sich neu zu kalibrieren.

2. Einstimmen auf die Natur

Freie Frau, die saubere Luft im Naturwald atmet. Glückliches Mädchen von hinten mit offenen Armen im Glück. Frisches Holz im Freien, gesundes Lifestyle-Konzept des Wellness.

Sich mit der Natur zu umgeben hat eine beruhigende und erdende Wirkung. Wenn Sie Ihren Ruf an die Natur rund um den Vollmond verstärken, können Sie beunruhigende Gefühle beruhigen oder unbeantwortete Fragen klären. Die Zeit in der Natur hat eine heilende Wirkung und kann Ihrem Körper helfen, sich besser auf seine natürlichen Rhythmen einzustellen. Suchen Sie sich einen ruhigen Platz und genießen Sie seine Pracht oder machen Sie einen Spaziergang oder eine Wanderung im Wald.

3. Versuchen Sie zu meditieren

Junge Frau, die mit Laptop meditiert

Meditation bietet die perfekte Gelegenheit, in Gedanken beisammen zu sitzen und zu reflektieren. Nutzen Sie die Energie des Vollmondes, wenn Emotionen oft an die Oberfläche kommen, für eine meditative Introspektion. Es dauert nur fünf Minuten . Sie können nicht gut meditieren? Es gibt viele geführte Meditationen online, auf die Sie sich einstimmen können, um eine Anleitung zu erhalten.

4. Erforsche die tiefe Atmung

Der Sog des Vollmonds kann oft starke Emotionen und unangenehme Empfindungen auslösen. Durch tiefes Atmen können Sie diese Emotionen entfalten. Schalten Sie Ihr Telefon aus und suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie sitzen können, und achten Sie beim Ein- und Ausatmen auf das Heben und Senken Ihres Bauches. Manchmal hilft es, die Hand auf Herz und Bauch zu legen und ein paar Mal tief durchzuatmen. Wiederholen Sie dies so oft, wie Sie möchten, um sich zu entspannen und Ihren Körper zu erden.

5. Führe ein Tagebuch

Nahaufnahme der Hand der jungen Frau mit Stiftschrift auf Notebook am Flussufer am Abend.

Um den Vollmond herum ist die perfekte Zeit, um dieses alte Tagebuch abzustauben. Es kann hilfreich sein, aufzuschreiben, wie Sie sich fühlen, oder Antworten auf Fragen zu schreiben, die Sie sich selbst gestellt haben. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um Dinge aufzuschreiben, die Sie in Ihrem Leben manifestieren möchten oder Ziele, die Sie möglicherweise haben. Diese Zeit des Monats kann dazu führen, dass sich manche Menschen verunsichert oder unkonzentriert fühlen. Brainstorming oder Journaling kann Ihnen also helfen, sich auf das zu konzentrieren, was Sie wollen und was Sie loslassen möchten. Sich schriftlich auszudrücken kann dir dabei helfen, herauszufinden, was dich belastet (eine Gewohnheit, eine Situation, eine Person usw.) und dir mehr Klarheit verschaffen, als nur darüber nachzudenken.

6. Reinigen Sie Ihren physischen Raum

Junge Frau beim Putzen

Die Reinigung Ihres physischen Raums hilft, negative Energie zu beseitigen und Platz für das zu schaffen, worum Sie bitten. Befreien Sie Ihr Zuhause von Unordnung und Dingen, die Ihnen keine Freude mehr bereiten. Öffnen Sie die Fenster, um frische Luft hereinzulassen, ziehen Sie saubere Bettwäsche an, wischen Sie Oberflächen ab oder gießen Sie Ihr luftreinigende Pflanzen . Manche Leute werden auch a Verschmierungszeremonie um die negative Energie in der Luft zu reinigen.

7. Danke sagen

Umschlag - Brief Dankeschön.

Zu erkennen, was wir gegenwärtig haben, hat einen enormen Einfluss auf unsere Selbstfürsorge. Feiern und Dankbarkeit wird bei Vollmond verstärkt und kann sich positiv auf Ihren Körper auswirken und Ihnen sogar helfen, Ihre zukünftigen Wünsche und Bedürfnisse zu manifestieren.

8. Essen Sie eine gesunde, natürliche Mahlzeit

Gesundes Essen. Frühstück. Avocado-Ei-Sandwich mit Vollkornbrot auf weißem Hintergrund aus Holz.

So wie es wichtig ist, Ihren physischen und mentalen Raum zu reinigen, hilft eine gesunde Mahlzeit bei Vollmond, Ihren Körper zu reinigen. Wählen Sie frische, unverarbeitete Zutaten mit viel Gemüse und Getreide. Im Sommer kann frisches, rohes, lokal angebautes Obst und Gemüse reinigend wirken. Im Winter Suppen, Eintöpfe, oder Currys können nahrhaft und zutiefst beruhigend sein.

9. Binden Sie lose Enden zusammen

To-Do-Liste, Checkliste von Dingen oder Aufgaben, die für die Lebensgewohnheit zu erledigen sind, Business-Projektplan-Konzept, schwarzer Stift auf Notizblock mit Überschrift To-Do-Liste und Zahlenliste auf Computer-Laptop, Holztisch.

Betrachten Sie den Vollmond als die Abschlussphase in seinem Zyklus. Dies ist eine großartige Zeit für Sie, um auch die Dinge zu Ende zu bringen. Beenden Sie alle Gelegenheitsjobs, die Sie aufgeschoben haben, und haken Sie alle lästigen Dinge ab, die noch auf Ihrer To-Do-Liste lauern, und schaffen Sie Platz für neue Projekte während der Waxing-Phase. Hilfreich ist auch ein Rückblick auf das, was Sie bereits abgehakt haben. Klopfen Sie sich auf die Schulter, seien Sie stolz auf das, was Sie geschafft haben!

10. Tanzen Sie es aus

Menschen, Lifestyle, Freizeit und Technologiekonzept. Fröhliches überglückliches Teenager-Mädchen in Übergröße, das soziale Distanz genießt, Musik in Kopfhörern hört, tanzt, sorglos und voller Energie ist

Bei Vollmonden geht es darum, Dinge loszulassen, dazu gehört auch ein Teil dieser Energie. Gehen Sie voran und tanzen Sie es aus! Zieh dich schick an oder tanze direkt in deinem Schlafanzug. Bringen Sie Ihren Körper in Bewegung und stoßen Sie gespeicherte Energie aus. Die Tradition des Vollmondtanzes reicht bis in die Antike zurück, und viele Kulturen auf der ganzen Welt sind dafür bekannt, sich in Kreisen zu versammeln und bei Vollmond zu tanzen.

11. Machen Sie einen Mondscheinspaziergang

Im Licht des Vollmonds zu spazieren kann magisch sein. Sein sanftes Leuchten kann eine beruhigende Wirkung haben, sodass Sie sich erfrischt und erneuert fühlen. Stehen Sie draußen im Licht des Vollmonds und baden Sie in seiner Kraft. Stellen Sie ein, wie die Bäume und der Himmel im Mondlicht aussehen. Achten Sie besonders auf die Geräusche und Gerüche der Nachtluft.

12. Baden (oder duschen)

Spirituelles Aura reinigendes Blütenbad für Vollmondrituale mit Kerzen, Aromasalz, Lavendel und Rosenblüten.

Es gibt viele Vorteile von ein Reinigungsbad als Teil Ihres Vollmondrituals nehmen. Nutze diese Zeit, um dich zu entspannen, zu meditieren und dich zu zentrieren, indem du dich auf deinen Atem konzentrierst. Wenn Sie das Wasser aus der Wanne ablassen, stellen Sie sich vor, Sie würden alles loslassen, was Ihnen nicht mehr nützlich ist – direkt in den Abfluss. Wenn Sie kein Badegast sind, duschen Sie. Konzentrieren Sie sich darauf, den Schmutz, die negative Energie und die Dinge, die Sie im Laufe des Tages (oder Monats) gesammelt haben, wegzuwaschen, und stellen Sie sich vor, wie das Wasser Sie heilt, wenn es von Ihrem Körper abperlt.

13. Schreiben Sie einen Brief und verbrennen Sie ihn

Frau brennt Brief im Kamin.

Da es beim Vollmond um Vollendung geht – Reinigung, Loslassen und Entfernen von Dingen, die für Sie nicht mehr funktionieren – ist dies die beste Zeit, um Ihre tiefsten inneren Gedanken aufzuschreiben und dann all die verbrauchte Energie freizusetzen, indem Sie zuschauen, wie sie verbrennt (sicher, von Kurs).

14. Schreiben Sie Ihre Absichten auf

Das Aufschreiben Ihrer Absichten hilft Ihnen, sie in Ihrem tatsächlichen Leben zu manifestieren. Erreichen Sie Ihre Ziele? Wenn nicht, fragen Sie sich warum und beginnen Sie, einen Plan zu entwickeln, um proaktiv zu sein. Bewerten Sie Ihre Ziele neu. Kommen sie noch bei dir an? Wenn nicht, ändern Sie Ihren Plan und passen Sie ihn an Ihre neue Vision an.

15. Mache Mondwasser

Die Silhouette einer Person, die während eines schönen Sonnenuntergangs ein Glas Wasser hält, mit verschwommenem Hintergrund und Bokeh-Lichtern.

Manche Leute brauen im Rahmen ihres Vollmondrituals eine Portion Mondwasser auf und behaupten, es sei ein starkes Reinigungswerkzeug für Körper und Zuhause. Um Mondwasser herzustellen, stellen Sie einfach ein Glas Wasser draußen unter das direkte Licht des Vollmonds, damit er seine Kraft aufsaugen kann. Sie können es täglich trinken und sich an Ihre Absichten erinnern. Sie können es auch verwenden, um Ihre Pflanzen zu gießen, Ihr Zuhause zu reinigen oder es mit ein paar Tropfen ätherischem Öl in eine Sprühflasche zu geben, um ein Gesichtswasser herzustellen.

was man nicht mit karotten pflanzen sollte

16. Entspannen Sie sich

Hund in einer Hängematte.

Manchmal ist der beste Weg, diese Mondphase zu feiern, indem man sich entspannt. Reinige deinen Raum, deinen Geist und deinen Körper und lehne dich dann zurück und entspanne dich. Oftmals können wir nur in der Stille vollständig sehen, was in uns und um uns herum passiert.

Sehen Sie sich unseren Mondphasenkalender an, damit Sie immer wissen, in welcher Phase sich der Mond befindet!