Haupt >> Allgemeines >> 2014 – Das Jahr der Stürme

2014 – Das Jahr der Stürme

Vom Menschen verursachte Katastrophen - Erdbeben

Dieser Winter war hart. Und jetzt erweist sich dieses Frühjahr auch als schwierig. Die extremen Wetterbedingungen der letzten Tage haben Verwüstung, Tote und Zerstörung angerichtet. Heute gibt es Hochwasserwarnungen, Gewitterwarnungen und anhaltende Tornado-Bedrohungen.

Tornados treten auf der ganzen Erde auf und wurden in jedem Bundesstaat der Vereinigten Staaten sowie auf jedem Kontinent außer der Antarktis dokumentiert. Die USA haben jedoch die unglückliche Bilanz der stärksten, häufigsten und heftigsten Tornados der Welt. Dies liegt vor allem an der Größe des Landes und seiner einzigartigen Geographie. In den letzten zehn Jahren hat dieses Land im Durchschnitt über 1.000 Tornados pro Jahr erlebt. Kanada verzeichnet im Durchschnitt etwa 100 Tornados pro Jahr.

Frühling und Herbst sind die Hauptsaison für Tornados, da das Wetter zu dieser Zeit versucht, von kalt zu warm und von warm zu kühl zu wechseln, was bedeutet, dass kühlere Luft mit wärmerer Luft kollidiert.



Unabhängig davon, ob Sie in einem Gebiet leben, in dem heftige Tornados häufig sind oder nicht, dies ist eine extreme Wetterzeit des Jahres. Hier sind ein paar aktuelle Artikel zum Thema Sicherheit bei heftigen Frühlingsstürmen.

Tornado-Überlebenstipps

Sturzflutsicherheit

Unsere Gedanken sind bei all denen, die bei den jüngsten Stürmen bereits so viel verloren haben. Pass auf dich auf.