Haupt >> Vögel >> 6 einfache Tipps, damit Ihr Vogelbad nicht einfriert

6 einfache Tipps, damit Ihr Vogelbad nicht einfriert

Vögel - Vogelbad

Der Winter steht vor der Tür und Sie und Ihre gefiederten Freunde werden zweifellos die Auswirkungen spüren. Vögel brauchen im Winter Wasser, genau wie zu jeder Jahreszeit, aber es kann eine Herausforderung sein, sie bei Frost zu versorgen. Was also können Sie tun, um Ihre Vögel mit frischem Wasser in ihrem Vogelbad zu versorgen, wenn das Quecksilber sinkt?

Warum Vögel im Winter Ihre Hilfe brauchen

Ideen für ein winterliches Vogelbad

Während Vögel Schnee und Eis zum Trinken schmelzen können und auch tun, ist flüssiges Wasser für sie sicherer und einfacher. Das Schmelzen von Schnee erfordert Energie, Energie, die sie brauchen, um Nahrung zu finden, wenn die Quellen knapp sind. Das Trinken von kaum geschmolzenem Wasser kühlt die Körpertemperatur eines Vogels ab, was ihn träge und anfälliger für Raubtiere, Kälteeinbrüche und andere Bedrohungen macht. Wenn Sie Ihr Vogelbad jedoch vor dem Einfrieren schützen, werden die Vögel die einfache Wasserquelle gerne besuchen und Sie werden den ganzen Winter über eine große Auswahl an gefiederten Gästen genießen.

6 einfache Tipps, damit Ihr Vogelbad nicht einfriert

Es gibt verschiedene, einfache Schritte, die verhindern können, dass Ihr Vogelbad einfriert. Wie viele Schritte Sie unternehmen müssen und ihre Wirksamkeit hängt davon ab, wie kalt es wird und wie lange Kälteeinbrüche dauern, aber jeder Tropfen Wasser, den Sie Vögeln anbieten können, ist hilfreich. Bereiten Sie Ihr Bad möglichst früh in der Saison für kühle Nächte vor.



  1. Position für Wärme. Stellen Sie das Bad an einen sonnigen Ort, wo es Sonnenwärme aufnehmen kann und länger flüssig bleibt. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass es in der Nähe eines Windschutzes positioniert ist, um zusätzlichen Schutz zu bieten.
  2. Verdunkeln Sie die Oberfläche. Dunklere Oberflächen nehmen die Wärme effizienter auf. Wenn Sie ein paar schwarze Flusssteine, eine schwarze Platte oder eine schwarze Plastikfolie auf den Boden des Beckens legen, kann das Wasser Wärme aufnehmen und flüssig bleiben.
  3. Füge einen Eisbrecher hinzu. Das Aufbrechen der dünnen Eisschichten, die sich auf der Oberfläche bilden, hilft dabei, das gesamte Bad flüssig zu halten. Schweben klein Kugel im Becken und der Wind wird sie über die Oberfläche blasen, um das Eis zu brechen. Eine dunkle Kugel dient auch als kleiner Wärmeabsorber für mehr Frostschutzwirkung.
  4. Schalten Sie die Heizung ein . Das Hinzufügen eines für den Außenbereich zugelassenen Tauchsieders zu einem Vogelbad kann die Wassertemperatur gerade warm genug halten, um ein Einfrieren zu verhindern. Diese Heizgeräte erfordern eine nahegelegene Steckdose oder ein Verlängerungskabel für den Außenbereich, sind jedoch energieeffizient und einfach zu bedienen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Gartencenter oder Online-Händler nach Optionen.
  5. Investieren Sie in ein Spa. Geben Sie Hinterhofvögeln eine Freude, wenn Sie sich dafür entscheiden ein voll beheiztes Wintervogelbad . Diese Bäder haben im Becken integrierte Heizungen und bleiben bei sinkender Temperatur fast vollständig flüssig, so dass den Vögeln immer ausreichend flüssiges Wasser zur Verfügung steht.
  6. Halten Sie es voll. Unabhängig davon, welche Technik Sie verwenden, um das Einfrieren Ihres Vogelbades zu verhindern, hilft es, das Becken voll zu halten, um das Wasser flüssig zu halten. Kleinere Wassermengen gefrieren schneller und Heizungen können ausfallen, wenn nicht genügend Wasser in der Badewanne vorhanden ist.

Was NICHT zu tun ist!

Es kann verlockend sein, drastische Maßnahmen zu ergreifen, um ein Vogelbad vor dem Einfrieren zu bewahren, aber es ist wichtig, bei der Bereitstellung von Winterwasser immer auf die Sicherheit zu achten – für sich selbst und für die Vögel.

  • Fügen Sie dem Wasser keine Salze, Frostschutzmittel oder andere Chemikalien hinzu, da diese für Vögel sehr giftig und giftig sind.
  • Wenn das Bad einfriert, nicht Verwenden Sie kochendes Wasser oder scharfe Schläge, um das Eis zu brechen oder zu schmelzen, da diese dramatischen Gesten das Bad beschädigen können.
  • Verwenden Sie auch niemals Raumheizer oder andere externe Heizgeräte in der Nähe, um das Bad aufzuwärmen, da diese Geräte nicht für den Gebrauch im Freien ausgelegt sind und die Gefahr von Kurzschlüssen und Bränden besteht.

Mit nur wenigen Handgriffen können Sie Ihr Vogelbad auch bei kältestem Wetter frei fließen lassen und werden staunen, wie viele Vögel an kalten, verschneiten Tagen einen leichten Drink genießen.

Brauchen Sie Tipps für die Vogelfütterung in den Wintermonaten? Probiere diese!