Haupt >> Wetter >> 7 Arten von Regenbogen, die dich daran erinnern, dass die Natur großartig ist

7 Arten von Regenbogen, die dich daran erinnern, dass die Natur großartig ist

Regenbogen gegen den Ozean

Regenbogen sind eines der schönsten Naturphänomene, die es gibt. Die meisten von uns kennen die Entstehung von Regenbögen – wir wissen, wie wir nach einem Regen nach ihnen suchen müssen, wenn die Sonne durch die Wolken lugt. Aber was die meisten Leute nicht wissen, ist, dass es mehr als eine Art Regenbogen gibt. Nicht alle von ihnen sind der bunte Bogen, den wir am häufigsten sehen. Schauen Sie sich diese sieben Arten von Regenbogen an und die Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um sie zu sehen!

1. Mehrere Regenbogen

Mehrere Regenbogen am Himmel.

In sehr seltenen Fällen können Sie mehr als einen Regenbogen sehen, der sich durch den Himmel zieht. Es könnten zwei, drei oder sogar mehr sein, obwohl höhere Zahlen äußerst selten sind. Wenn dies geschieht, gibt es normalerweise einen Primärregenbogen, der kräftiger und farbenfroher ist als die anderen, mit helleren Regenbogen um ihn herum. Interessanterweise hat das unbeleuchtete Band zwischen mehreren Regenbögen einen ungewöhnlichen Namen; es wird nach einem Philosophen des 2. Jahrhunderts als Alexanders Band bezeichnet, Alexander von Aphrodisias , der als erster über dieses Phänomen schrieb.

2. Doppelte Regenbogen

Doppelter Regenbogen gegen den Horizont.

Zwillingsregenbögen ähneln mehreren Regenbögen mit einem großen Unterschied: Mehrere Regenbögen verlaufen parallel zueinander, sind aber tatsächlich getrennt. Bei einem Zwillingsregenbogen teilen sich beide Regenbögen die gleiche Basis, teilen sich jedoch weiter entlang des Bogens. Dieses Phänomen ist äußerst selten, da es besondere Umstände erfordert. Damit Zwillingsregenbögen erscheinen, müssen zwei unterschiedliche Regenschauer mit unterschiedlich großen Wassertröpfchen vorhanden sein, die dazu führen, dass das Licht unterschiedlich gebrochen wird und so den Regenbogen aufspaltet.



3. Überzählige Regenbogen

Ein überzähliger Regenbogen.

Überzählige Regenbogen über New Jersey
Kredit & Urheberrecht: John Entwistle über NASA .

Dies ist eine außergewöhnlich seltene Art von Regenbogen. Laut NASA bilden sich überzählige Regenbögen nur, wenn fallende Wassertröpfchen alle fast gleich groß sind und typischerweise weniger als einen Millimeter groß sind. Dann wird das Sonnenlicht nicht nur aus dem Inneren der Regentropfen reflektiert, sondern interferiert, ein Wellenphänomen, das den Wellen auf einem Teich ähnelt, wenn ein Stein hineingeworfen wird. Tatsächlich können überzählige Regenbögen nur mit Wellen erklärt werden, und ihre Existenz in der Frühzeit ist bekannt 1800 galt als früher Beweis für die Wellennatur des Lichts.

4. Kreisförmige Regenbogen

Ein Kreis des hellen Regenbogens in den Wolken.Wenn sich Sonnenlicht und Regentropfen zu einem Regenbogen verbinden, können sie einen ganzen Lichtkreis am Himmel bilden. Sehr seltener Anblick. Vollkreis Regenbogen. Ein Kreis des hellen Regenbogens in den Wolken.Das Brocken-Gespenst-Lichtphänomen, auch Brocken-Bogen oder Berg-Gespenst genannt, ist der vergrößerte Schatten eines Beobachters, der auf Wolken entgegen der Richtung der Sonne wirft

Wussten Sie, dass alle Regenbögen technisch gesehen kreisförmig sind? Meistens sehen wir sie als Bögen, weil Hindernisse in der Landschaft unsere Sicht versperren oder weil der Winkel der Sonne im Vergleich zum Horizont und der Punkt, von dem aus wir den Regenbogen betrachten, es unmöglich macht, den vollen Kreis zu sehen. Mit anderen Worten, der Horizont lässt Regenbögen normalerweise wie einen Bogen aussehen. Wenn Sie sich jedoch in einem Flugzeug oder in großer Höhe befinden, wenn ein Regenbogen erscheint, besteht die Möglichkeit, dass Sie den vollen Kreis anstelle des Bogens sehen. Dies ist auch etwas, das Sie in kleinerem Maßstab in Ihrem Garten nachbilden können, indem Sie Wasser aus einem Gartenschlauch vernebeln.

5. Monochrome Regenbogen

Person im Mantel, die Mondbogen beobachtet.

Diese Regenbögen sind immer eine einzelne Farbe und nicht das gesamte Spektrum – fast immer rot. Diese Art von Regenbogen tritt nur bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang auf, wenn die Lichtstrahlen der Sonne die weiteste Strecke durch die Atmosphäre zurücklegen müssen. Die Entfernung macht sie rot. Alle anderen Lichtwellenlängen sind kürzer, streuen also, wodurch nur Rot zurückbleibt.

6. Mondbögen – Mondregenbögen

Ein Nebelbogen über dem Ozean, auch bekannt als Geisterregenbogen.

Ein Mondregenbogen wird Mondbogen genannt

Unterschied zwischen Süßkartoffel und normaler Kartoffel

Wie Regenbogen bildet sich ein Mondbogen, wenn Licht – eher Mondlicht als Sonnenlicht – auf Wassertropfen scheint. Wenn das Licht das Tröpfchen durchdringt, wird es gebogen oder gebrochen, prallt oder reflektiert von der Rückseite des Tröpfchens und verlässt das Tröpfchen schließlich, nachdem es sich ein zweites Mal gebogen hat. Durch diese Krümmung des Lichts wird es in seine einzelnen Farbwellenlängen Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett aufgespalten.

Erwarten Sie jedoch nicht, dass diese Farben in Mondbögen so lebendig erscheinen wie in Regenbögen. Da die Sonne 400.000 Mal heller ist als ein Vollmond, sind die Farben eines Mondbogens eher schwach. Tatsächlich ist das Licht so schwach, dass es oft zu schwach ist, um von den Farberkennungszellen in unseren Augen aufgenommen zu werden, was bedeutet, dass wir eher einen weißen Regenbogen sehen (weiß ist die Kombination aller sichtbaren Farben des Lichts). Lesen Sie hier mehr über Mondbögen!

7. Nebelbögen – Geisterregenbögen

Nebelbögen, auch bekannt als Ghost Rainbows, sind sehr selten zu sehen. Wie Regenbogen sind die beiden Hauptzutaten für einen Nebelbogen Sonnenlicht und Wassertröpfchen. Damit sich ein Nebelbogen bilden kann, muss die Sonne in einem niedrigen Winkel zum vorhandenen Nebel in der Atmosphäre stehen – etwa 30 bis 40 Grad hoch. Aus diesem Grund werden Nebelbögen am häufigsten morgens und abends oder von hohen Aussichtspunkten aus gesehen, die den Betrachter über dem Nebel platzieren, wie an einem Berghang, einer Klippe am Meer oder sogar aus einem Flugzeug. Lesen Sie hier mehr über Nebelbögen!

Regenbogen sind selten, aber das ist ein Teil ihrer Schönheit. Egal welche Art Sie sehen, sie kommen so selten vor, dass es sich wie ein Genuss anfühlt. Wenn wir jetzt nur die Goldtöpfe finden könnten, von denen behauptet wird, dass sie sich am Ende jedes einzelnen befinden!

Schauen Sie sich diese 5 coolen Regenbogen-Fakten an!