Haupt >> Allgemeines >> 8 natürliche Abwehrmittel, um Ihr Zuhause fehlerfrei zu halten

8 natürliche Abwehrmittel, um Ihr Zuhause fehlerfrei zu halten

Clementine - Zitrone

Sie werden vielleicht überrascht (oder sogar entsetzt) ​​sein, wenn Sie erfahren, dass im Wesentlichen zehn Trillionen Insekten gleichzeitig die Erde durchstreifen. Das sind mehr als 200 Millionen Bugs für jeden Menschen auf dem Planeten, so die Smithsonian . Dies könnte nur eine dieser Zeiten sein, in denen Unwissenheit ein Glücksfall ist, aber jetzt, da Sie es wissen, könnten diese starken, natürlichen Insektenschutzmittel Ihr neuer bester Freund im Haus werden. Viele finden Sie direkt in Ihrer Speisekammer!

Probieren Sie diese natürlichen Insektenschutzmittel aus

1. Weinstein gegen Ameisenprobleme

Wenn die Ameisen einmarschieren, greifen Sie nach einem gemeinsamen kulinarischen Produkt aus der Vorratskammer, Sahne von Zahnstein . Dieses saure Salz hilft nicht nur, Eiweiß und Schlagsahne zu stabilisieren, sondern ist auch ein starkes Abwehrmittel gegen Ameisen. Platzieren Sie einfach eine Reihe von Weinstein dort, wo Ameisen normalerweise in Ihr Haus eindringen, und sie werden die Barriere nicht überschreiten.

Orte ohne Schnee in den USA

2. Essig, um kriechende Käfer abzuwehren

Für kriechende Käfer, einschließlich Ameisen und Spinnen, ist Essig ein weiteres Grundnahrungsmittel, das verschiedene Arten von Insekten abschreckt. Mischen Sie Essig und Wasser zu gleichen Teilen in einer Sprühflasche und wischen Sie die Oberflächen ab. Dies hält nicht nur Ungeziefer fern, Essig ist auch ein starkes Desinfektionsmittel. Für Fruchtfliegen Apfelessig und Wasser in eine kleine Schüssel geben. Mit Plastikfolie abdecken und mit einem Zahnstocher mehrere kleine Löcher stechen, um die Fliegen zu fangen. Probieren Sie diese anderen Fruchtfliegenfallen aus.



3. Zeder für Flöhe, Spinnen, Silberfischchen

Kleine Zedernblöcke oder mit Zedernschnitzeln gefüllte Beutel eignen sich gut, um eine Reihe von Käfern abzuwehren, darunter Flöhe, Spinnen, Silberfischchen, bestimmte Ameisen, Motten, Kakerlaken, Termiten und sogar einige Fliegen. Platzieren Sie die Zeder in Schränken, Schränken, Schubladen oder Bereichen, in die Käfer eindringen, um eine natürliche käferfreie Zone zu schaffen.

Silberfischchen mögen auch keine Nelken! Siehe unten!

4. Kieselgur gegen Flöhe, Stinkbugs, Kakerlaken

Dieses Pulver ist eigentlich die Überreste von versteinerten Kieselalgen (hartschalige Algen). Völlig ungiftig für Menschen und Haustiere, tötet es alle Insekten mit einem Exoskelett wie Flöhe, Ohrwürmer, Stinkkäfer , und Kakerlaken. Mikroskopische Scherben, die in dieser Substanz enthalten sind, durchdringen die äußere Hülle eines Käfers und führen dazu, dass er austrocknet. Achten Sie darauf, immer DE in Lebensmittelqualität zu kaufen. Lesen Sie hier mehr über DE und wie Sie es anwenden.

Bekämpfung der Kriebelmücke

5. Zimt gegen Mücken, Motten und Ameisen

Apfelwein - Glühwein

Dieses aromatische Gewürz mag ein Familienliebling in der Küche sein, aber viele Insekten halten sich fern. Du kannst Zimt auf verschiedene Weise verwenden, um Mücken, Ameisen, Motten, Spinnen und andere Insekten abzuschrecken. Verwenden Sie Zimtstangen in Schränken, Schränken oder anderen Bereichen, in denen Käfer gerne herumhängen. Streuen Sie ein wenig Zimtpulver auf Fensterbänke und in Türen oder fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Zimtöl ins Wasser und sprühen Sie Risse, Ecken oder überall dort, wo Insekten eindringen, um sie fernzuhalten. Es ist genial, weil es gleichzeitig das Haus umwerfend riechen lässt!

Warum sterben Eichhörnchen in meinem Garten

6. Gewürznelken für Silberfischchen

Obwohl Silberfischchen harmlos sind, können sie lästige Schädlinge sein. Um sie vor dem Eindringen zu bewahren, versuchen Sie es mit diesem Hausmittel: Legen Sie ganze Gewürznelken in Schubladen, in Schränke oder wo immer Sie sie huschen gesehen haben. Diese Käfer hassen den Geruch!

7. Eukalyptus wehrt Mäuse ab

Wattebäusche mit ein paar Tropfen ätherischen Pfefferminz- oder Eukalyptusölen sind eine großartige Abschreckung gegen Mäuse. Platzieren Sie einige in Bereichen, von denen Sie wissen, dass sich die Maus versteckt oder gefressen hat. einschließlich Ihres Autos . Sie können auch in Schränken, Schubladen, Dachböden und in der Nähe von Öffnungen nach außen platziert werden.

8. Zitrusfrüchte zur Abwehr von Spinnen

Spinnen mögen den Geruch von Zitrusfrüchten nicht und es ist eine gute Möglichkeit, sie von Ihrem Zuhause fernzuhalten. Reiben Sie übrig gebliebene Zitrusschalen entlang von Fensterbänken und Türen. Du kannst versuchen, mehrere Orangenschalen über Nacht in einer Tasse weißem Essig einzuweichen. Gib den aufgegossenen Essig in eine mit Wasser vermischte Sprühflasche. Es kann als Reinigungsmittel verwendet oder auf stark frequentierten Verkehrsflächen gesprüht werden.

Mit Beiträgen der freiberuflichen Autorin Cynthia McMurray