Haupt >> Gartengestaltung >> 8 Tipps, um großes, buschiges Basilikum zu wachsen

8 Tipps, um großes, buschiges Basilikum zu wachsen

Basilikum - Kräuter

Basilikum ist ein duftendes, köstliches, einjähriges Warmwetterkraut, das in fast jedem Sommergarten zu Hause ist. Egal, ob Sie Ihre Pestosucht ankurbeln möchten, genießen Sie a Capresesalat mit Ihren selbst angebauten Tomaten oder Sie möchten einfach nur Ihre legendäre Pastasauce aufpeppen, die Vielseitigkeit des Basilikums macht es zu einem Grundnahrungsmittel.

Während Ihr aromatisches Basilikum ( Ocimum basilicum ) ist relativ einfach zu züchten, die Pflanzen können schnell groß, langbeinig und spärlich werden. Jeder will diese großen, buschigen Pflanzen mit großen Erträgen. Die gute Nachricht: Bei richtiger Pflege versorgt dich Basilikum den ganzen Sommer über mit unendlicher Fülle.

Tipps für den Anbau von großem, buschigem Basilikum

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, endlich die großen, buschigen Basilikumpflanzen zu züchten, von denen Sie schon immer geträumt haben!



1. Halte sie warm

Basilikumpflanzen mögen keine Kälte und reagieren empfindlich auf Temperatureinbrüche (diejenigen von uns in Maine, die Basilikum nicht dazu bringen können, viel zu tun, wissen, was das bedeutet!). Setzen Sie Basilikumsetzlinge nicht zu früh in den Boden, um Frost zu vermeiden. Wenn Sie Ihr Basilikum in Behältern pflanzen, bringen Sie es ins Haus (Ihre Garage reicht aus), wenn Sie eine kühle Nacht erwarten.

2. Sorgen Sie für eine ordnungsgemäße Entwässerung

Basilikum benötigt gut durchlässigen Boden, um zu gedeihen. Verwenden Sie ein Pflanzgefäß mit vielen Drainagelöchern. Wenn Ihr Lieblingspflanzgefäß keine Löcher am Boden hat, bohren Sie nach Möglichkeit welche. Das Auskleiden des Topfbodens mit ein paar Zentimeter Kies ermöglicht auch eine ausreichende Drainage.

3. Halten Sie den Boden feucht

Basilikum mag zwar gut durchlässigen Boden, sollte aber auch feucht gehalten werden. Die Aufrechterhaltung einer konstanten Feuchtigkeit ohne Staunässe kann ein schmaler Grat sein. Überwässerung kann dazu führen, dass die Stiele schimmeln und verrotten, was das Wachstum deines Basilikums hemmt. Gießen Sie Ihre Pflanzen einmal pro Woche tief. Basilikum, das in Behältern gepflanzt wird, erfordert häufigeres Gießen, da der Boden schneller trocknet als Erdboden.

werden die tage länger oder kürzer

4. Gießen Sie den Boden, nicht die Blätter

Gartenkräuter und -gemüse in Behältern auf einem Deck mit Gießkanne

Geben Sie während des Gießens Wasser in die Basis der Pflanze und vermeiden Sie es, die Blätter und Stängel zu duschen. Eine langsame, tief einweichende Methode ist am besten. Auch Tropfbewässerungssysteme funktionieren gut. Das Mulchen um Pflanzen herum hilft auch, Wasser zu halten und zu sparen, während Unkraut in Schach gehalten wird.

5. Lass die Sonne herein

Basilikumpflanzen mögen viel Sonne. Positionieren Sie Ihre Pflanzen an einem schönen sonnigen Ort, an dem sie sechs bis acht Stunden Sonne pro Tag erhalten können, abseits von kalten Winden. Wenn Sie drinnen anbauen, stellen Sie die Behälter auf eine sonnige Fensterbank, die genug Licht hereinlässt.

6. Richtig düngen

Wie die meisten Pflanzen profitiert auch Basilikum von einem Nährstoffschub. Düngen Sie Ihre Basilikumpflanzen alle vier bis sechs Wochen mit einem guten organischen Dünger für Zimmerpflanzen und alle 2-3 Wochen für Außenpflanzen. Ein ausgewogener Dünger mit gleichen Mengen an Stickstoff, Kalium und Phosphat hilft, die Blattproduktion anzukurbeln.

7. Früh und oft ernten

Bei Basilikum sind Ernte und Schnitt im Wesentlichen dasselbe. Befolgen Sie die folgenden Tipps zum Beschneiden und verwenden Sie das, was Sie für Ihre Ernte beschnitten haben.

Beginnen Sie früh mit der Ernte Ihres Basilikums und ernten Sie während der gesamten Saison alle ein oder zwei Wochen. Wenn Sie bemerken, dass sich an Ihrer reifen Pflanze Blütenknospen bilden, ist es definitiv an der Zeit, sie zu beschneiden. Wenn nicht, wird die Pflanze ihre Energie in die Herstellung von Samen investieren, anstatt mehr von ihrem köstlichen Laub. Außerdem verändert die Blüte den Geschmack des Basilikums. Wenn Sie zu spät zum Spiel kommen und sich Blüten gebildet haben, kneifen Sie einfach die Blütenköpfe ab, die auch essbar sind.

Es ist verlockend, beim Ernten Ihres Basilikums übereifrig zu sein, aber es ist am besten, jedes Mal nur zwanzig Prozent Ihrer Basilikumpflanze zu ernten. Wenn du genügend Blätter an deiner Pflanze belässt, kann sie schneller wachsen.

8. Beschneiden wie ein Profi

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag, der von Farmers’ Almanac (@farmersalmanac) geteilt wurde

Das Beschneiden ist der Schlüssel, damit Ihre Basilikumpflanze groß und buschig wird. Es mag kontraproduktiv erscheinen, abzuschneiden, wenn Sie möchten, dass die Pflanze größer wird, aber das richtige Beschneiden Ihrer Basilikumpflanze hat alles mit ihrem wachsenden Erfolg zu tun.

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihr Basilikum zu beschneiden.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen 6 Zoll groß oder größer sind, bevor Sie mit dem Beschneiden beginnen.
  2. Verwenden Sie eine Kräuterschere oder eine kleine Schere, um einen sauberen Schnitt zu gewährleisten.
  3. Wählen Sie nicht einfach zufällig ein Blatt aus und schneiden Sie es ab. Die Blätter, die Sie schneiden, bestimmen die anhaltende Gesundheit Ihrer Basilikumpflanze. Ihre Gartenschere wird möglicherweise von den großen, tiefgrünen Blättern angezogen, die sich am Boden Ihrer Pflanze befinden, aber halten Sie diese intakt. Dies sind die Kraftpakete Ihrer Pflanze und werden benötigt, um das Sonnenlicht aufzunehmen und den Rest der Pflanze mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Wählen Sie stattdessen die kleineren aus, die oben wachsen. Basilikumblätter wachsen in zwei gegenläufigen Blättern und senden einen Stiel in der Mitte nach oben, aus dem zwei weitere Blätter wachsen. Suchen Sie die neuen kleinen Blätter, die sich auf dem Ast bilden, und Schneiden Sie den Stiel knapp über den neuen Blättern ab Sie identifiziert haben, und achten Sie darauf, das neue Wachstum der Blätter intakt zu lassen. Jedes Mal, wenn Sie die Blätter an der Spitze Ihrer Pflanze beschneiden, können an dieser Stelle zwei neue Zweige (und zwei neue Blätter) wachsen. Wenn Sie erneut beschneiden, werden neue Zweige mit jedem korrekten Beschneiden exponentiell größer und erzeugen die gewünschte Buschigkeit.

Zitronen-Basilikum-Knoblauch-Butter-Rezept

Jetzt, wo Ihr Basilikum produziert, zaubern Sie etwas Leckeres! Diese geschmackvolle Kombination passt hervorragend zu Fisch und Steak oder wird vor dem Braten unter die Haut von Hühnchen gesteckt. Sie können auch Ihre gekochten Lieblingsnudeln für ein schnelles Sommeressen unter der Woche dazugeben. Es ist sogar gut für Maiskolben!

Knoblauchbrot - Baguette

Zitronen-Basilikum-Knoblauch-Butter-Rezept

Rezept-Pin-Rezept druckenKursSuppe Essenamerikanisch

Zutaten

  • ½ Tasse (1 Stick) Butter-bei Zimmertemperatur
  • ¼ Tasse fein gehacktes frisches Basilikum
  • eins Knoblauch Nelke, fein gehackt
  • ½ Teelöffel frische Zitronenschale (von ca. 1 Zitrone) – kann Limettenschale ersetzen
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Pergament- oder Wachspapier

Anweisungen

  • Richtungen Alle Zutaten miteinander vermischen, bis sie gut vermischt sind. Sofort servieren oder die Buttermischung auf ein Blatt Pergamentpapier oder Wachspapier gießen und zu einem Klotz formen und das Pergamentpapier um die Butter wickeln. Drehen Sie die Enden zu. Zum Abkühlen und Aushärten in den Kühlschrank stellen. Hält bis zu einer Woche.
StichwortZitronen-Basilikum-Buttersauce für Fisch, Zitronen-Basilikum-Butter Dieses Rezept ausprobiert? Lass uns wissen wie war es!

Von shewearsmanyhats.com

wie erkennt man weihnachtskaktus