Haupt >> Gartenarbeit >> Libellen zur Mückenbekämpfung anlocken

Libellen zur Mückenbekämpfung anlocken

Fototapete - Mural

Der Sommer ist die Zeit des Jahres, sich im Freien zu entspannen, die frische Luft zu genießen, Kindern und Haustieren beim Spielen, Sternenhimmel oder Grillen zuzusehen. Doch diese idyllischen Momente können schnell zum Elend werden, wenn ungebetene stechende Mücken alles ruinieren. Wir haben in der Vergangenheit Informationen darüber ausgetauscht, wie großartig Fledermäuse bei der natürlichen Bekämpfung von Mücken sind, aber es gibt noch einen anderen ungewöhnlichen Gartenfreund, der ebenfalls helfen kann: Libellen! Sie sind nicht nur schön und schön anzusehen, sondern verzehren auch eine Fülle von lästigen Mücken. Bedenken Sie Folgendes: Eine Libelle kann an einem Tag Hunderte von Mücken verzehren. Wie können Sie Libellen für die ultimative Schädlingsbekämpfung in Ihren Garten locken? Weiter lesen!

Interessante Fakten über Libellen

Sehen Sie sich diese interessanten Fakten an:

  • Libellen können nicht laufen, aber sie sind geschickte Flieger. Sie können auf und ab fliegen und wie ein Hubschrauber mit Geschwindigkeiten von bis zu 48 km/h schweben.
  • Sie sind ausgezeichnete Jäger – sie fangen, töten und fressen ihre Beute im Flug mit einer nahezu perfekten Erfolgsrate.
  • Sie benutzen ihre scharfen Zähne, um ihre Insektenbeute zu zerreißen und zu kauen. Aber sie können keine Menschen beißen.
  • Libellen zeichnen sich durch Mückenbekämpfung aus.

Ist es eine Libelle oder eine Damselfly?

eine Libelle und eine Riffbarsche nebeneinander

So locken Sie Libellen in Ihren Garten

Dieses nützliche Insekt ist es wert, in Ihren Garten eingeladen zu werden. Hier sind ein paar Tipps, um sicherzustellen, dass sie willkommen sind, damit sie ihre Arbeit bei der Bekämpfung von Mücken erledigen können.



  • Zuerst sollten Sie den Insektenzapper entfernen, wenn Sie einen haben, und die Libellen die Insekten in Ihrem Garten zappen lassen.
  • Installieren Sie einen Teich oder ein Wasserspiel in Ihrem Garten. Libellen legen während ihres gesamten Lebenszyklus Eier in stilles Wasser, anstatt sie zu bewegen. Die Größe des Wasserspiels ist nicht entscheidend.
  • Wenn Sie einen Teich mit Fischen haben, stellen Sie Wasserpflanzen in Töpfe und tauchen Sie sie ins Wasser. Dies schützt die Libelleneier davor, von Fischen gefressen zu werden (Libellen im Larven- oder Nymphenstadium sind nicht so anfällig).

Was zu pflanzen

Es gibt viele nützliche Wasserpflanzen, die Sie in Ihr Wasserspiel integrieren können, um Libellen anzulocken.

  • Winterharte oder tropische Seerose ( Nymphaea )
  • Rohrkolben ( Typha latifolia )
  • Pfeilspitze ( Sagittaria latifolia )
  • Wasser-Schachtelhalm ( Equisetum fluviatil )
  • Pickerelkraut ( Pontederia cordata )
  • Wilder Sellerie ( Amerikanische Vallisneria )
  • Weiße Binsen ( Scirpus Albescens )
  • Regenschirmpalme ( Cyperus alternifolius )
  • Sumpfmilchkraut ( Asklepios inkarniert )
  • Joe Pye Weed ( Eupatorium fistulosum )

Dies sind Land- / Hofpflanzen, die Sie in Betracht ziehen sollten, um Libellen anzulocken:

  • Schwarzäugige Susanne (Rudbeckia hirta)
  • Weiße Schafgarbe (Achillea millefolium)
  • Wiesensalbei (Salvia marcus)

Suchen Sie in Ihrem örtlichen Gartencenter nach Wasser- und Landpflanzen, die in Ihrer Anbauregion gedeihen. Und genießen Sie Ihren Garten wieder!

Hinweis: Wenn Sie Bienen halten oder versuchen, Bienen in Ihren Garten zu locken, denken Sie daran, dass Libellen, die Fleischfresser sind, auch Bienen fressen.

Wie man ein Charley-Pferd zu Fuß loswird