Haupt >> Gartenarbeit >> Sei vorbereitet! Sicherheitscheckliste für Spring Storm

Sei vorbereitet! Sicherheitscheckliste für Spring Storm

Sturm - Gewitter

Der Frühling ist da, was bedeutet, dass Unwetter sofort eintreten kann. egal wo du wohnst . Wind, Regen, Hagel, Tornados und andere Elemente können Ihrem Haus und Ihrem Eigentum erheblichen Schaden zufügen, daher ist es immer eine gute Idee, auf das vorbereitet zu sein, was Mutter Natur Ihnen in den Weg stellt. Unten finden Sie eine Checkliste für Frühlingsstürme, um Ihr Haus und Ihr Eigentum proaktiv vor schädlichen Frühlingsstürmen zu schützen.

Spring Storm Checkliste für die Sicherheit zu Hause

  1. Bewerten. Machen Sie häufig einen Spaziergang auf Ihrem Grundstück, um zu sehen, ob es Schäden gibt – sei es durch Old Man Winter oder durch sommerliches Chaos – und nehmen Sie die notwendigen Reparaturen vor. Kleine Schäden an Dächern und Schornsteinen, die im Winter entstanden sind, können nach einem schweren Sturm zu großen Kopfschmerzen werden. Stellen Sie sicher, dass die Dachrinnen sauber sind und richtig ablaufen. Ziehen Sie die Investition in eine Schornsteinkappe in Betracht – sie halten Feuchtigkeit vor starkem Regen ab, der die Edelstahlauskleidungen beschädigen oder Schimmel verursachen kann.
  2. Bäume beschneiden und beschneiden. Entfernen Sie abgestorbene Äste, die bei starkem Sturm zu gefährlichen Geschossen werden und Schäden verursachen könnten, die nicht von Ihrer Hausratversicherung abgedeckt sind. Schweben irgendwelche in der Nähe der Stromquelle zu Ihrem Haus? Die meisten Baumpfleger empfehlen, dass Bäume und Äste mindestens 3 Meter von Ihrem Haus entfernt sind. Stellen Sie einen ein, um herauszukommen und alle Problembereiche zu identifizieren. Oder binden Sie einen sachkundigen Freund ein.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Sumpfpumpen funktionieren. Frühjahrsabflüsse und sintflutartige Regenfälle können zu überfluteten Kellern führen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pumpen reibungslos laufen, damit sie ihre Arbeit erledigen können, wenn Sie sie brauchen.
  4. Hinterhofgegenstände sichern. Ihre Gartenoase kann bei starkem Sturm zur Gefahrenzone werden. Starker Wind kann ungesicherte Gegenstände in Raketen verwandeln. Wenn Sie eine Warnung erhalten haben, dass ein schwerer Sturm bevorsteht, stellen Sie diese Gegenstände – Terrassenmöbel, Gartenstühle, Propantanks und Grills, Fahnen und Stangen, Vogelhäuschen sowie Topf- oder Hängepflanzen – in Ihr Haus, Ihren Schuppen oder Garage wenn möglich. Wenn Sie keine Möbel oder schwere Gegenstände mitbringen können, versuchen Sie es mit einem Seil oder einem Gartenschlauch, um sie sicher zu verzurren.
  5. Und vergiss diesen wichtigen Schritt nicht!

    Machen Sie sich mit Ihrem Versicherungsschutz vertraut . Jeder Hausbesitzer sollte es wissen exakt was ihre Police abdeckt oder nicht abdeckt, damit es im Falle eines Sturmschadens keine Überraschungen gibt. Schäden an Ihrem Schwimmbad, zum Beispiel, sind möglicherweise nicht versichert.

    Weißdorn/Maiglöckchen

Seien Sie auf Stromausfälle vorbereitet:

  • Denken Sie voraus. Machen Sie Eis, viel davon. Fülle leere Limonadenflaschen mit Wasser und friere sie ein und lasse sie in deinem Gefrierschrank. Diese sind sowohl in einer Kühlbox als auch in einem Kühlschrank praktisch, wie ein alter Eisschrank.
  • Bleib informiert. Kennen Sie die Telefonnummer Ihres Elektrounternehmens, um Ausfälle zu melden und auf Updates zu achten. Wenn Sie kein batteriebetriebenes Radio haben, besorgen Sie sich eines!
  • Verwenden Sie einen Kühler für wichtige Lebensmittel. Auf diese Weise können Sie den Kühlschrank geschlossen halten und die Lebensmittel, die Sie unbedingt benötigen, kühl und sicher aufbewahren.
  • Trennen . Wenn Sie einen elektrischen Garagentoröffner haben, trennen Sie ihn unbedingt, bevor Sie ohne Fahrzeug im Dunkeln stehen.
  • Batterien . Es ist immer eine gute Idee, zusätzliche Batterien, etwas Trinkwasser und ein gutes Erste-Hilfe-Set zur Hand zu haben.
  • Denken Sie an Camping . Holen Sie sich entweder einen Campingkocher (verwenden Sie ihn immer im Freien) oder verwenden Sie den Grill zum Kochen, wenn Sie die Stromversorgung verloren haben. Wenn Sie viel im Gefrierschrank haben und es lange Zeit ohne Strom bleiben wird, möchten Sie vielleicht einfach die Nachbarn einladen und so viel wie möglich grillen, bevor es schlecht wird.
  • Halten Sie Ihr Handy aufgeladen bevor der Strom ausfällt!

Weitere Sicherheitstipps, die Sie beachten sollten:

  • Kennen Sie den Fluchtweg Ihrer Stadt und wissen Sie, wo sich Notunterkünfte befinden. Wenn Sie kurzfristig evakuieren müssen, möchten Sie nicht nach Informationen suchen.
  • Kennen Sie das Warnsystem Ihrer Gemeinde. Und stellen Sie sicher, dass jeder in der Familie weiß, wie das Signal klingt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Unwetterwarnungen auf Ihrem Mobiltelefon erhalten. Die meisten Mobiltelefone sind automatisch mit Notfallalarmen ausgestattet. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Spediteur.

Andere hilfreiche Tipps

Klicken Sie auf die folgenden Links, um mehr über unsere hilfreichen Tipps zur Katastrophenvorsorge für Ihre Familie und Haustiere zu erfahren:



warum heißt ein eisbecher?

Sind Sie auf eine Naturkatastrophe vorbereitet?

Notfallvorsorge: Ist Ihr Haustier sicher?