Haupt >> Allgemeines >> Das Weihnachtsbaum-Dilemma – Echt oder Fake?

Das Weihnachtsbaum-Dilemma – Echt oder Fake?

Weihnachtsbaum - Weihnachtstag

Es ist die Zeit des Jahres, in der wir eine große Urlaubsentscheidung treffen müssen – welche Art von Weihnachtsbaum werden Sie dieses Jahr aufstellen? Zwar schmückt nicht jeder mit einem Baum, aber für diejenigen, die es tun, haben Sie

Für viele Familien ist ein richtiger Weihnachtsbaum zu Weihnachten wichtig. In der Tat ist es so, dass einige Familientraditionen nicht nur einen echten Baum haben, sondern tatsächlich auf ihrem Grundstück (oder auf einer Baumfarm) in den Wald gehen und den perfekten Baum fällen und nach Hause bringen. Also die Tat von bekommen der echte baum ist genauso wichtig wie ihn im wohnzimmer zu haben.

In den 60er, 70er und 80er Jahren sahen künstliche Bäume, nun ja, falsch aus. Sie waren dünn, hatten große Lücken zwischen den Gliedmaßen und rochen nach Plastik. Aber in den letzten Jahrzehnten haben künstliche Bäume einen langen Weg zurückgelegt und sehen (und manche riechen sogar) mehr wie die echten aus.



Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass über die Hälfte der amerikanischen Häuser künstliche Bäume aufweisen und 17% einen echten Baum haben, um ihre Saison hell zu gestalten. Der Baum steht direkt nach Thanksgiving und fällt 4 – 6 Wochen später.

Natürliche Möglichkeiten, Giftefeu loszuwerden

Hier sind einige Vor- und Nachteile eines echten Baums im Vergleich zu einem künstlichen:

Echte Bäume

Junge und Weihnachtsbaum - Weihnachtsbaum

VORTEILE:

  • Echte Bäume werden tatsächlich auf Farmen angebaut, Sie unterstützen also einen lokalen Bauern.
  • Vor der Ernte dienen die Nadelbäume als Lebensraum für Vögel, Insekten und andere Wildtiere.
  • Ein Hektar einer echten Baumfarm produziert täglich genug Sauerstoff für 18 Menschen.
  • Am Ende der Saison werden unverkaufte gefällte Bäume kompostiert und für Mulch recycelt oder als Bodenerosionsbarriere verwendet.
  • Nichts geht über den Geruch eines echten Baumes, um Sie in Urlaubsstimmung zu bringen.

NACHTEILE:

  • Sie werden normalerweise mit Pestiziden angebaut.
  • Wenn sie nicht richtig bewässert werden, stellen sie eine Brandgefahr dar.
  • Sie hinterlassen eine Nadeldecke, die abgesaugt werden muss.
  • Sie können Zecken in Ihr Haus bringen. Viele Baumhändler haben einen Baumrüttler, um dieses Problem zu bekämpfen. Aber wenn Sie es selbst abbauen, gehen Sie ein größeres Risiko ein .

Künstliche Bäume

Verkauf von vielen künstlichen Weihnachtsbäumen grün eine Nummer im Pavillon der Ladeneinrichtung.

VORTEILE:

  • Künstliche Bäume sind Jahr für Jahr wiederverwendbar.
  • Keine unordentlichen Nadeln.
  • Moderne künstliche Bäume sehen echt aus.

NACHTEILE:

  • Sie riechen nicht so toll wie echte, frische Bäume.
  • Sie bestehen aus PVC, einer giftigen Chemikalie.
  • Sie werden nie biologisch abbaubar, so dass sie immer eine Umweltbelastung darstellen, wenn sie auf einer Deponie landen.

Erzähl uns:

Wenn Sie zu den Feiertagen mit einem Baum schmücken, welche Art von Baum haben Sie in Ihrem Haus, echt oder falsch? Und wann geht es hoch und wann nimmst du es wieder ab? Teile deine Geschichten hier!

schwarz-orange behaarte Raupe