Haupt >> Gartenarbeit >> Hirsch mich! 5 Tipps zur Abwehr von Hirschen

Hirsch mich! 5 Tipps zur Abwehr von Hirschen

Rehe, die Blätter fressen

5 Tipps zur Abwehr von Hirschen

Diese bewährten Mittel eignen sich hervorragend, um Hirsche ohne Chemikalien abzuschrecken:

  1. Peperoni oder Cayenn e – über überlebende Pflanzen streuen.
  2. Trockenblutmahlzeit (in heimischen Gartencentern zu finden) – Blutmehl wird oft als organischer Dünger verwendet und wird aus getrocknetem Kuh- oder Schweineblut hergestellt. Sein Hauptzweck besteht darin, dem Boden Stickstoff für Pflanzen hinzuzufügen. Hirsche mögen den Geruch nicht und es kann helfen, sie von Ihrem Garten fernzuhalten. Wenn Sie die Richtung bestimmen können, aus der die Hirsche über Ihren Garten kommen, können Sie die getrocknete Blutmahlzeit entlang des Weges verteilen, um eine Nachricht zu senden, noch bevor sie einen Fuß darauf setzen.
  3. Zifferblatt Seife soll abschreckend wirken – originell. Bohren Sie ein Loch und hängen Sie es an Bäume oder rasieren Sie Stücke und stecken Sie einen Strumpf ein und hängen Sie ihn auf. Wir sind uns nicht sicher, warum das funktioniert, aber zahlreiche Berichte von Lesern sagen, dass es funktioniert. Aber es muss Dial sein.
  4. Aluminiumfolie – Schützen Sie Sträucher oder Setzlinge, indem Sie ihre Basis mit Alufolie umwickeln. Die Folie sollte mindestens bis zur Taille reichen, da Hirsche sich an Pflanzen ernähren, die kürzer sind als sie sind. Diese Methode eignet sich auch gut, um andere Gartenzerstörer wie Mäuse und Kaninchen abzuschrecken.
  5. Blechdosen an einem Pfosten gebunden – das Geräusch erschreckt sie.

Bonus: Hier ist ein weiterer DIY-Hirschschutz, den Sie zu Hause herstellen können.

Wenn Sie eine andere Lösung zur Abschreckung von Hirschen haben, würde ich sie gerne hören!



hilft zahnpasta bei ameisenbissen?