Haupt >> Gartenarbeit >> Das Ereignis, das Lewiston, Maine auf die Karte brachte

Das Ereignis, das Lewiston, Maine auf die Karte brachte

Muhammad Ali - Muhammad Ali vs. Sonny liston

Ich würde gerne glauben, dass Lewiston, Maine für viele großartige Dinge bekannt ist. Schließlich ist es die Heimat der Bauernalmanach . Aber wenn Sie sportbegeistert sind, geht der 25. Mai 1965 als der denkwürdigste Boxkampf im Schwergewicht aller Zeiten in die Geschichte ein.

Ein ziemlich junger, großspuriger und allzu selbstbewusster Boxer namens Cassius Clay hatte im Februar 1964 in Miami den Champion Sonny Liston verärgert. Im folgenden Jahr sollte im Garden in Boston ein Rückkampf stattfinden.

Aber um die 11. und eine halbe Stunde (nur 18 Tage zuvor) musste der Kampf verlegt werden. Der Box-Promoter aus Maine, Sam Michaels, ergriff die Gelegenheit und brachte die Veranstaltung nach Lewiston, in eine ziemlich veraltet aussehende Hockey-Arena, die etwa 4.000 Hardcore-Fans Platz bot. Die Tickets kosten zwischen 20 und 100 US-Dollar. Es gab nur 2 Hotels in der Umgebung, um die Kämpfer unterzubringen. Also trainierte Liston im Poland Spring Inn, und Ali richtete sich im Holiday Inn in Auburn ein. Es war das Gespräch von Stadt und Land. Meine Güte – Berühmtheiten waren überall!



So fand am 25. Mai 1965 in unserer Hockeyarena der berühmte Rückkampf statt. Der Gedanke war, dass Listons früherer Verlust ein Zufall in Miami war und dies ein Kampf bis zum Ende sein würde.

Ich war gerade 14 geworden und mein Vater brachte meinen älteren Bruder Gene mit zum Kampf. Meine Mutter und ich haben sie abgesetzt und wollten noch lange nach dem Kampf wiederkommen. Im Nasenbluten-Bereich sitzend, kamen sie sicher in ihre Sitze. Tatsächlich begann der Kampf und mein Vater drehte sich um, um seinen Mantel über den Stuhl zu legen, als er POW! Es war vorbei. Der Phantomschlag war bereits entfesselt, und weder Ray Geiger, Sonny Liston noch sonst jemand sahen ihn kommen.

wann ist blauer montag 2021

Als meine Mutter und ich wieder bei uns zu Hause ankamen, klingelte das Telefon, und wir gingen zurück, um zwei der vielen verblüfften Fans abzuholen.

Ich habe meinen Bruder wiederholt über den Kampf verhört. Zuerst sagte er, ja, ich habe es deutlich gesehen, aber die Jahre haben sein Gedächtnis ein wenig getrübt. Er sagte, er sei angekommen, habe sich hingesetzt, die Glocke gehört und es sei vorbei. Hat Gene es wirklich gesehen? Wir hatten von einem Mann gehört, der den ganzen Weg von Australien angereist war, um den Kampf zu sehen. Er kam ein paar Minuten zu spät und verpasste das Ganze.

An diesem Jahrestag des berüchtigten Kampfes zwischen Clay und Liston begrüße ich meine Community für die Ausrichtung einer Veranstaltung, die nach wie vor für den Phantom-Punch bekannt ist, der uns auf die Landkarte gebracht hat, und 50 Jahre später sind wir immer noch hier.

In unserer geliebten Arena hängt stolz ein Foto von Clay (Ali) mit finsterem Blick über einen am Boden liegenden Liston.

Sehen Sie sich das ausführliche Feature an, das vom Lewiston veröffentlicht wurde Sonnentagebuch, komplett mit Fotos sowie der Audio- und Fernsehübertragung von der Kampfnacht hier !