Haupt >> Saisonal >> Sicherheitstipps für das Herbstwetter

Sicherheitstipps für das Herbstwetter

Wetter - Herbst

Der Herbst ist eine wundervolle Jahreszeit. Die Blätter ändern sich, die Kinder sind wieder in der Schule, es gibt Fußball zu sehen, Äpfel zu pflücken (und zu essen!), Kürbisse zu schnitzen und das Wetter ist besonders angenehm – weniger Luftfeuchtigkeit, weniger Käfer und bessere Schlaftemperaturen. Was gibt es nicht zu lieben?

Aber der Sturz ist nicht ohne Gefahren. Hier sind einige Tipps, um auf alle Wetterherausforderungen in dieser Saison vorbereitet zu sein:

Hochwasser
Kurz gesagt, fahren Sie niemals durch Hochwasser! Der Herbst kann oft regnerisches Wetter mit sich bringen, und schwere Regenfälle können an der Tagesordnung sein, da September und Oktober immer noch Teil der Hurrikansaison sind. Wenn Sie also beim Fahren oder Gehen auf schnell fließendes Wasser oder eine überflutete Fahrbahn stoßen, ist es am besten, umzukehren und eine andere Route zu finden. Halten Sie sich an das Sprichwort „Umkehren, nicht ertrinken“. Sie kennen die Bedingungen unter Wasser nicht. Alles, was Sie brauchen, sind 6 Zoll bewegtes Wasser, um Sie zu fallen. Und halten Sie Kinder und Haustiere davon ab, im Hochwasser zu spielen.



Santa Ana Winde Definition

Blattgefahren
Blätter sind zwar hübsch, können aber für Autofahrer eine Gefahr darstellen. Abgefallenes Laub kann sich auf Straßen ansammeln und wenn es nass wird, kann es sehr glatt werden. Fügen Sie der Mischung eisige Temperaturen hinzu und Ihr Fahrzeug hat null Spur, ähnlich wie beim Fahren auf einer vereisten Straße. Außerdem können Blätter wichtige Fahrbahnmarkierungen (z. B. doppelte gelbe Linien) oder tiefe Schlaglöcher verdecken. Daher ist es wichtig, beim Fahren auf einer laubbedeckten Fahrbahn langsamer zu fahren. Und lassen Sie immer genügend Platz zwischen Ihnen und den Autos um Sie herum, falls jemand anhalten muss.

Kinder spielen oft in Laubhaufen, seien Sie also wachsam! Fahren Sie niemals durch einen Laubhaufen.

Wie tötet man Ameisen auf natürliche Weise?

Viele Blattspäher sind auf den Straßen unterwegs und viele können durch die Aussicht auf das Laub abgelenkt werden. Achten Sie darauf, was andere Autofahrer tun.

Halten Sie Ihre Windschutzscheibe frei von Blättern, um Ihre Sicht nicht zu behindern. Und wenn Sie sehen, dass getrocknete Blätter unter der Motorhaube Ihres Autos hervorschauen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sie zu öffnen und zu entfernen, bevor Sie Ihre Reise antreten, da sie die Belüftungsöffnungen verstopfen und Ihr Fahrzeug überhitzen können.

ph des menschlichen Körpers

Reduzierte Sichtbarkeit
Da die Tage kürzer werden, kann die Sicht beim Autofahren im Herbst eine Herausforderung sein. Viele Menschen laufen in der Abenddämmerung mit Hunden, Pferden oder Fahrrad am Straßenrand entlang und können schwer zu erkennen sein. Die Schule ist auch in Sitzung, so dass die Kinder draußen spielen. Der Morgen neigt dazu, neblig zu sein. Außerdem ist der Herbst eine Zeit, in der Wildtiere sind aktiver und in Bewegung. Fahren Sie langsamer, insbesondere auf kurvigen oder engen Straßen, auf denen die Sicht um Ecken schwierig ist, und achten Sie auf Ausschilderungen für Tierübergänge und halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen in den Schulzonen.

Wetterwechsel
Herbstlaubwanderungen sind fabelhaft. Wenn Sie eine Wanderung unternehmen, seien Sie auf Wetteränderungen vorbereitet, wenn Sie die Höhe erhöhen. Am Fuß des Berges kann es sonnig sein, aber am Gipfel kann es kalt und regnerisch oder sogar schneereich sein. Ziehen Sie sich in Schichten an und bringen Sie eine Windjacke oder eine wasserdichte Jacke, viel Wasser mit und wandern Sie nie alleine.

Wassersicherheit
Viele Leute unternehmen gerne Bootsfahrten im Herbst, um das Laub der Gipfel zu sehen. Auch wenn es auf dem Wasser ruhig zu sein scheint, sollte jeder an Bord eine Schwimmweste tragen. Das Eintauchen in Wasser beliebiger Temperatur über einen beliebigen Zeitraum kann zu Unterkühlung führen und selbst der stärkste Schwimmer kann geschwächt werden.

Hier sind ein paar weitere Wartungsarbeiten, die Sie diesen Herbst aus Sicherheitsgründen durchführen sollten:

  1. Lassen Sie Ihren Ofen warten. Bevor der Winter kommt, ist es eine gute Idee, einen Fachmann zu rufen, der jetzt Ihren jährlichen Ofenservice durchführt. Ihr Ofen ist mit Abstand das wichtigste Gerät in Ihrem Zuhause. Lassen Sie die Filter reinigen oder ersetzen. Prüfen Sie, ob Sie einen jährlichen Servicevertrag haben, der die Kosten für diesen wichtigen Wartungsschritt erheblich senkt.
  2. Brandschutz . Wenn wir zurückgreifen, sollten alle die Batterien in Rauchmeldern und Kohlenmonoxidmeldern austauschen. Außerdem ist es gut, einen funktionierenden Feuerlöscher im Haus zu haben, und jeder, der dort wohnt, sollte mit seiner Funktionsweise vertraut sein. Halten Sie ein Brandschutz-Meeting mit Familienmitgliedern ab und gehen Sie die Schritte durch. Führen Sie bei hoher Brandgefahr keine Verbrennungen im Freien durch. Fliegende Glut kann wandern und Feuer entfachen. Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt, insbesondere in Jack-O-Laternen oder auf Tischdekorationen.
  3. Kamine . Lassen Sie Ihren Schornstein jeden Herbst inspizieren. Beauftragen Sie einen Schornsteinfeger, um Ihren Schornstein von Schutt, Nestern usw. zu reinigen, bevor Sie Ihr erstes Feuer anzünden. Verwenden Sie die Kamingitter zum Schutz vor Funkenflug und Glut. Gießen Sie niemals Feuerzeugflüssigkeit, Kerosin oder Benzin auf einen Kamin und lassen Sie einen Kamin nie unbeaufsichtigt.