Haupt >> Astronomie >> Der Jäger im Himmel

Der Jäger im Himmel

Stern - Orion

Weltweit sichtbar ist Orion eines der bekanntesten Sternbilder am Nachthimmel. Orion ist leicht an seinem Gürtel zu erkennen, drei helle Sterne (genannt Alnitak, Alnilam und Mintaka) in einer Reihe. Der Umriss seines Körpers besteht aus vier hellen Sternen, die den Gürtel umgeben. Eine kleinere, schwächere Linie von drei Sternen – der mittlere Stern ist eigentlich der Orionnebel – steigt von Orions Gürtel herab und stellt sein Schwert dar. Das Auffinden von Orion kann Ihnen helfen, zu anderen Sternen zu führen. Zum Beispiel befindet sich der prominente Stern Sirius südöstlich von Orions Gürtel.

Orion, auch bekannt als The Hunter, ist nach einer Figur aus der griechischen Mythologie benannt. Die Geschichte besagt, dass Orion auf tragische Weise starb, nachdem er auf Scorpius, den Skorpion, getreten war. Aus Mitleid mit ihm stellten die Götter Orion und seine Hunde Canis Major und Canis Minor als Sternbilder in den Himmel. Tiere, die Orion jagte, wie Stier der Stier und Lepus der Hase, wurden in seiner Nähe platziert, aber der tödliche Skorpion wurde auf der gegenüberliegenden Seite des Himmels platziert, damit er Orion nie wieder etwas antun konnte.

Orion hat im Laufe der Geschichte seit langem Menschen aller Kulturen fasziniert. Die alten Sumerer identifizierten das Sternbild als Hirte. Die drei großen Pyramiden von Gizeh in Ägypten gelten als Himmelskarte des Orionsgürtels. In der finnischen Mythologie wird Orion als Sense bezeichnet, wahrscheinlich aufgrund des abendlichen Erscheinens des Sternbildes während der Erntezeit. Orion wird sogar dreimal in der Bibel erwähnt.



Der Orioniden-Meteorschauer, der um den 21. Oktober auftritt, ist nach Orion benannt, dem Sternbild, aus dem die Sternschnuppen stammen. Während dieser jährlichen Veranstaltung können bis zu zwanzig Meteore pro Stunde gesehen werden.

In den mittleren Breiten der nördlichen Hemisphäre ist Orion von Oktober bis Anfang Januar abends und von Ende Juli bis November am frühen Morgen zu sehen.