Haupt >> Blumenkunde >> Januar-Blumenkunde: Nelken

Januar-Blumenkunde: Nelken

Blumenmuster - Nelke

Blumen , vielleicht mehr als jeder andere Teil der Natur, sind faszinierend wegen der vielen Bedeutungsschichten, die die Menschen im Laufe der Geschichte mit ihnen eingehüllt haben.

Bergamottefrucht in meiner Nähe

Es gibt eine ganze Unterkategorie der Etikette, welche Blumen zu welchen Zeiten und an wen zu verschenken sind. Die endlosen Regeln, die etwas so Einfaches wie eine Blume umgeben, können schwindelerregend sein.

Ein weiterer Aspekt der Blumenkunde betrifft die bestimmten Blumen für jeden Monat des Jahres. Die offizielle Blume im Januar ist die Nelke.



Was sind Nelken?

Nelken sind ein mehrjähriges Kraut, das im Mittelmeerraum beheimatet ist. Nelkenstängel können bis zu 30 Zoll hoch werden und die Blüten sind 2-3 Zoll breit mit einer großen Anzahl süß riechender Blütenblätter. Ihre natürliche Farbe ist ein helles Rosa-Lila, aber es wurden auch andere Farben kultiviert, darunter Rot, Weiß, Gelb und Grün. Ihr offizieller Name, dianthus , kommt aus dem Griechischen und bedeutet himmlische Blume.

Nelken sollen in erster Linie ein Symbol der Liebe sein, wobei die Bedeutung je nach Farbe unterschiedlich sein kann. In Frankreich sind Nelken die traditionelle Trauerblume und es gilt als Pech, sie zu anderen Anlässen zu verschenken.

Die Blätter von Nelken wurden einst mit Wein vermischt, um Fieber zu bekämpfen, während die Blüten als wirksames Gegenmittel gegen einige Gifte galten. Die Pflanze wurde auch einst im Volksmund verwendet, um Bier und Wein zu würzen.

Nelkenlegenden und -geschichten

Eine Legende über den Ursprung der Nelken besagt, dass die Pflanzen aus den Tränen der Jungfrau Maria entstanden, als sie zusah, wie Jesus sein Kreuz zum Kalvarienberg trug. Vermutlich sind rosa Nelken deshalb bis heute das Symbol der Mutterliebe.

Wiegen:

Betrachten Sie Nelken als Wegwerfblume? Sag es uns in den Kommentaren unten.