Haupt >> Wetter >> Lernen Sie, den Himmel zu lesen!

Lernen Sie, den Himmel zu lesen!

Stock Fotografie - Christian Gray

Wer wissen wollte, was das Wetter bringt, war früher auf einen Blick nach oben in den Himmel angewiesen. Da es jetzt viel einfacher ist, eine Zeitung, einen Computerbildschirm zu lesen oder den Fernseher einzuschalten, ist diese Fähigkeit jetzt eine niedrige Kunst. Mit ein wenig Wissen und Übung können Sie jedoch ein kompetenter Prognostiker werden.

Vor einiger Zeit, Wir haben eine grundlegende Anleitung zur Vorhersage des Wetters mithilfe des Himmels erstellt . Hier ist eine detailliertere Anleitung zu häufig vorkommenden Wolkentypen und was sie normalerweise für das lokale Wetter bedeuten.

Wetter zum Mitnehmen oder Wetter zum Bleiben

Wenn Sie diese Wolken sehen, haben Sie wahrscheinlich einen vollen und schönen Tag vor sich. Die fadenförmige Kalligraphie von Zirruswolken, die hoch über den Himmel ziehen, ist ein sicheres Zeichen für einen guten Tag. Ausschließlich aus Eiskristallen hergestellt, handelt es sich meist um Schönwetterwolken, eine Tatsache, die seit langem durch das Sprichwort bekannt ist: Je höher die Wolken, desto besser das Wetter.



Zirruswolken

Zaubersprüche bei Vollmond

Sollten sie anfangen zuzunehmen, weniger deutlich zu werden und den gesamten Himmel grau zu färben, dann deuten sie auf eine Front, die sich irgendwann vielleicht 24 bis 36 Stunden später nähert.

Die Wolken eines Architekten sind Kumuluswolken, kleine Wölkchen mit flachem Boden und abgerundeten Spitzen, die glücklich über den blauen Himmel treiben, die fast gleichmäßig verteilt sind. Das sind die Fingerfarben der Wolkenkinder, und die Vorhersage ist so bedrohlich wie das Kartoffelpüree, dem sie ähneln. Stratuswolken sind einheitlich und flach, mit geringer Definition. Sie treten häufig in Bergtälern auf und schweben an Berghängen. Sie bringen Schutz vor der Sonne, aber wenig Niederschlag, normalerweise nicht genug, um Ihren Ausflug zu vereiteln.

Kumuluswolken

Stratocumuluswolken sind oft und überall zu sehen. Sie sind einzelne abgerundete Wolken (oder Klumpen abgerundeter Wolken), die zusammengeschoben wurden, um eine Schicht zu bilden. Ein Erkennungsmerkmal besteht darin, dass die Wolken in Reihen organisiert zu sein scheinen. Während Stratocumulus-Wolken einen interessanten und geschäftigen Himmel bilden, bringen sie wenig Niederschlag, um den man sich Sorgen machen muss.

Stratocumulus-Wolken

wie man Zitrone pflanzt

Okay heute, nicht so viel morgen

Cirrocumuluswolken sind normalerweise hohe Eiskristallwolken mit sichtbaren Reihen oder Wellen, ähnlich einem alten Waschbrett. Die Wolken sind oft in Reihen ausgerichtet und wechseln sich mit blauem Himmel ab. Sie existieren nur kurz, ohne wirklich unmittelbare Wetterfolgen. Aber bleiben Sie wachsam; Sollten sich die Wolken verdichten und verschmelzen, wird es wahrscheinlich eine Änderung geben.

Cirrocumulus-Wolken

Cirrostratus-Wolken breiten sich als dünne, schleierartige Schicht über einen Teil oder den gesamten Himmel aus. Diese hohen eisigen Wolken bilden eine strukturlose, dunstige Schicht, während sie sich verdicken. Manchmal erzeugen sie charakteristische Lichthöfe, wenn Sonnen- oder Mondlicht durch die Kristalle gebrochen wird. Folklore besagt: Halo um Sonne oder Mond, Regen oder Schnee kommt bald. Die Wolken sind Winter-Stammgäste in den nördlichen Bundesstaaten und Kanada.

Cirrostratus-Wolken mit Sonnenhof

Altocumulus-Wolken

Wie der Name schon sagt, sind Altocumulus-Wolken mittelhohe, haufenartige Wolken, die oft in Reihen oder Straßen erscheinen, mit blauem Himmel zwischen den Reihen. Die Form erinnert stark an die Sandkräuselungen in einem Gezeitenbecken. Altocumulus kann auch als schillernde Ansammlungen mit einer gemusterten Organisation erscheinen.

wie man einen Wetterstab macht

Stutenschwänze und Makrelenschuppen

Das ist die Legende des Seemanns Makrele Himmel , kurz gesagt: Mares Schwänze und Makrelenschuppen bringen Großsegler zum Segeln. Seeleute wussten, dass die Kombination aus zarten Zirruswolken von Stutenschwanz über einem Makrelenhimmel auf starke Winde und Niederschläge hindeutete. Sollten sich diese attraktiven Wolken verdichten und vor dem Wind bewegen, beachten Sie die Seemannsregel!

Mare's Tail Cirrus Clouds

Makrelenschuppen

Akkumulation von akkumulierten Wolken

Wenn Sie weiße, geschwollene Wolken sehen, die sich aktiv höher türmen, beobachten Sie, wie sich Cumulus congestus bildet. Dies ist im Sommer üblich. Diese Wolken können flache, leicht graue Basen und weiße, hoch aufragende Spitzen haben, die sich später zu einem schweren Sturm auftürmen. Sie ist eine klassische Gefahrenwolke für Bergwanderungen, die sich morgens aufbaut, um nachmittags Regen- und Blitzströme zu entfesseln. Cumulonimbus-Wolken sind sehr dunkle Wolken mit flachem Boden und riesigen Gipfeln, die häufig zu einer charakteristischen Ambossform aufgebaut werden. Amboss – behalten Sie dieses Bild im Hinterkopf, denn es bedeutet, dass Sie wahrscheinlich geschlagen werden. Diese Wolken beginnen früh als Cumulus congestus und werden gemein. Die Folklore sagt es so: Wenn Wolken wie Felsen und Türme erscheinen, wird die Erde von häufigen Schauern gewaschen. Wenn Sie ein Ambossgebäude sehen, suchen Sie besser Schutz und Sicherheit.

Cumulonimbus Amboss Wolke

Duft um Spinnen fernzuhalten

Wann sollte man das Monopoly Board ausbrechen?

Sie öffnen die Tür, blicken über den Himmel zum Horizont und sehen dunkelgraue bis tiefblaue, geschichtete Wolken, die teilweise durch sichtbaren Niederschlag verschwommen sind. Dies sind Nimbostratus-Wolken, eine klassische Regen- oder Schneeformation. In Gebieten mit weit entfernten Horizonten kann man diese Wolken als herannahenden Sturm sehen. Nimbostratus könnte genauso gut Uh oh bedeuten. Achten Sie auf die Richtung der Wolken und gehen Sie nicht in diese Richtung, wenn Sie es vermeiden können.

Nimbostratus-Wolken

Ich kann es nicht mehr ertragen; Wir gehen nach Florida

Altostratus-Wolken sind flache, gleichmäßige Schichten aus grauem oder blaugrauem Flanell, die über den Himmel geschichtet sind. Ein Identifikationsschlüssel ist das Fehlen eines Merkmals oder einer Unterscheidung. Gelegentlich ist die Sonne schwach sichtbar, aber es gibt keinen Heiligenschein. Diese Wolkenformationen sind riesig und in den nördlichen Staaten und Kanada bekannt. Der Charakter des Altostratus ist eintönig und langweilig, ohne akut bedrohlich zu sein. Das Vorherrschen und die Dauer dieser Wolken dämpfen den Geist, nicht die Kleidung, und obwohl sie wolkenleicht sind, belasten sie den Geist.

Altostratus-Wolken

Fröhliches Cloud-Beobachten. Und denken Sie daran, erwarten Sie das Beste, aber nehmen Sie trotzdem einen Notfall-Poncho mit. Selbst die Profis verpassen eine Prognose.