Haupt >> Allgemeines >> Machen Sie Sonnentee!

Machen Sie Sonnentee!

Eistee - Süßer Tee

Die besten Dinge im Leben brauchen Zeit. Wenn Sie also das erfrischendste Glas Eistee wünschen, sollten Sie Sonnentee probieren. Was macht Sun-Tee so viel besser als die Herdversion? Sonnenteetrinker sagen, dass er einen viel frischeren Geschmack als gekochter Tee hat und nicht so bitter oder stark ist.

Sonnentee ist einfach zuzubereiten, erfordert nicht viele Vorräte oder Reinigung und kann nur mit Sonnenlicht zubereitet werden – kein Herd erforderlich!

Es gibt jedoch einige Methoden, die Sie befolgen müssen, um sicherzustellen, dass Sie das frischeste und sicherste Gebräu zubereiten!



So funktioniert solarbetriebenes Brauen

Die Schönheit des Sonnentees liegt in der Art, wie er gebraut wird. Um einen Tee zuzubereiten, braucht man zumindest ein wenig Wärme. Sie könnten Tee im Kühlschrank aufbrühen, aber der Vorgang dauert lange und ergibt ein eher schwaches Getränk. Mit Sonnentee können Sie sich, anstatt Wasser in einem Wasserkocher zu erhitzen, auf eine natürliche Strahlungswärmequelle – die Sonne – verlassen, die das Kochen für Sie übernimmt. Das Wasser wird nicht so heiß wie abgekochtes Wasser, aber das ist eigentlich ein Bonus. Kochendes Wasser führt dazu, dass Teeblätter mehr Tannine freisetzen, was zu einem viel stärkeren, bittereren Getränk führt.

Einmachglas Sun Tea Brauen mit Minze auf einem Tisch.

Verlassen Sie sich auf die Hitze der Sonne, um das Kochen für Sie zu erledigen!

Der Schlüssel ist, den richtigen Container zu verwenden. Klares Glas absorbiert und fängt die Sonnenwärme ein. Wenn das Gebräu dunkler wird, nimmt die Mischung noch mehr Wärme auf, bis der Tee vollständig aufgebrüht ist.

Was du brauchen wirst:

  • Ein großer, durchsichtiger Glasbehälter: Sie können alles verwenden, von einer recycelten Saftflasche oder einem Einmachglas bis hin zu einem großen Glas mit Zapfen. Der Behälter sollte einen dicht schließenden Deckel haben und die Öffnung sollte groß genug sein, um Teeblätter oder Teebeutel einzulegen. Manche sagen, dass Glasbehälter mit dunklen Deckeln oder Metalldeckeln am besten funktionieren, weil sie noch mehr Wärme von der Sonne aufnehmen.
  • Wasser: Viele Menschen machen Sonnentee mit kaltem Leitungswasser, aber einige haben Bedenken hinsichtlich Bakterien oder anderen Verunreinigungen. Wenn Sie sich Sorgen über eine Kontamination machen, verwenden Sie destilliertes Wasser und frische Teeblätter. Sie können das Risiko einer Kontamination auch verringern, indem Sie nur so viel Tee aufbrühen, dass Sie ein oder zwei Tage halten.
  • Tee: Sie können jede Art von Tee verwenden, die Sie mögen, von losen Blättern bis hin zu abgepacktem Cold-Brew-Tee. Kalt gebrühter Tee wird fein gemahlen und ist in der Regel der Tee mit der niedrigsten Qualität, aber wenn Sie bei Ihren Teesorten nicht wählerisch sind, ist er dennoch ein sehr erfrischendes Getränk. Viele Leute verwenden einfach normale Teebeutel, während Kenner losen Tee bevorzugen.
  • Die Extras: Sie können Ihren Tee mit Orangenschale, Zimtstangen, Minze, Sassafras, Himbeere oder einer Vielzahl anderer Extras aromatisieren, um das Aroma des Tees zu verstärken.

Fertig, fertig, brauen!

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr durchsichtiger Behälter vollständig sauber ist. Füllen Sie es mit einem halben Liter kaltem Wasser und fügen Sie vier bis sechs Teebeutel hinzu – vier, wenn Sie milden Tee mögen, und sechs für starken Tee.

Wenn Sie losen Tee verwenden, fügen Sie alternativ drei Esslöffel Teeblätter hinzu. Sie können auch Orangenschale, Zitrone, Zimt oder andere Aromen hinzufügen, aber warten Sie, bis der Tee fertig gebrüht ist, bevor Sie Zucker hinzufügen, da Zucker das Bakterienwachstum fördert.

Verschließen Sie den Behälter fest und stellen Sie ihn in ein sonniges Fenster oder auf die Veranda. Stellen Sie sicher, dass Sie stündlich nach dem Tee schauen, um sicherzustellen, dass sich die Sonne nicht genug verschoben hat, um Ihren Tee in den Schatten zu stellen.

An einem heißen, sonnigen Tag sollte Ihr Tee in zwei bis drei Stunden fertig sein. Wenn der Tag etwas bewölkt oder kühl ist, kann es bis zu sechs Stunden dauern, eine Portion Sonnentee aufzubrühen. Sobald der Tee ausreichend durchtränkt ist, entfernen Sie die Beutel/Blätter und stellen Sie den Behälter in den Kühlschrank.

Wenn Sie bereit für ein erfrischendes Getränk sind, gießen Sie etwas in ein Glas über das Eis und genießen Sie es!