Haupt >> Allgemeines >> Machen Sie Ihr eigenes natürliches Insektenschutzmittel

Machen Sie Ihr eigenes natürliches Insektenschutzmittel

Ob Mücken, Flöhe und Zecken oder pflanzenzerstörende Schädlinge, wir alle könnten ein gutes Insektenschutzmittel gebrauchen. Für Ihre Haut gelten DEET-Insektenschutzmittel als sicher und wirksam, aber viele von uns würden lieber ein rein natürliches Produkt verwenden. Wenn Sie potenziell gefährliche chemische Insektensprays vermeiden möchten, zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr eigenes Insektenschutzmittel herstellen.

Essentielle Öle Dass Bugs Hate

Eukalyptusöl - Ätherisches Öl

Wenn Sie lieber keine synthetischen Abwehrmittel verwenden möchten, dann kommt Ihre beste natürliche Abwehr von ätherischen Ölen – insbesondere Zitronen-Eukalyptusöl. Hinweis: Zitronen-Eukalyptusöl ist nicht eine Mischung aus Zitronenöl und Eukalyptusöl, aber ein Öl aus dem Zitronen-Eukalyptus-Pflanze . Dieses ätherische Öl ist nachweislich genauso wirksam wie DEET und wird sogar von den Centers for Disease Control empfohlen. Da es jedoch in extrem hohen Dosen giftig sein kann, wird es nicht für Kinder unter drei Jahren empfohlen.

was ist der beliebteste weihnachtsbaum

Es gibt auch mehrere andere ätherische Öle, die Insekten abwehren, aber keines ist so wirksam wie Zitronen-Eukalyptus. Hier ist eine Liste wirksamer ätherischer Öle, wenn Sie ein gemischtes Insektenschutzmittel herstellen möchten:
• Lavendel
• Thymian
• Basilikum
Bergamotte
• Pfefferminze
• Teebaumöl
Eukalyptusöl



Wie man selbstgemachtes Insektenschutzmittel herstellt

Alle hausgemachten Insektenschutzsprays haben drei Grundzutaten: Wasser, das Öl oder eine Ölmischung Ihrer Wahl und einen Träger zum Verdünnen des Öls. Als Faustregel gilt, dass Ihre Mischung aus 10 % ätherischem Öl besteht, während der Rest eine halbe Mischung aus Wasser und dem Trägermittel ist.

Hier ein Grundrezept:
• 4½ Unzen Wasser
• 4½ Unzen Träger
• 1 Unze ätherisches Öl

Mischen Sie die drei Zutaten in einer Sprühflasche und schütteln Sie sie vor der Verwendung.

Was ist ein Träger?

Die Menschen verwenden alle möglichen Dinge als Träger, einschließlich Pflanzenöl, Franzbranntwein, Wodka, Essig und Hamamelis. Die Wahl bleibt Ihren persönlichen Vorlieben überlassen. Ein Insektenspray mit Reinigungsalkohol verdunstet schnell und hinterlässt keine Flecken auf Kleidung wie zum Beispiel Mandelöl, kann aber deine Haut austrocknen. Wenn Sie ein feuchtigkeitsspendendes Insektenspray wünschen, ist die Verwendung eines Pflanzenöls für den Träger möglicherweise der richtige Weg.

Das Beste an selbstgemachten Insektenschutzmitteln ist, dass sie genauso lange halten wie im Laden gekaufte chemische Abwehrmittel. Eine 10 %-ige Mischung aus DEET oder einem ätherischen Öl (wie das oben aufgeführte Rezept) muss alle ein oder zwei Stunden erneut aufgetragen werden. Stärkere Mischungen halten viel länger. Wenn Sie also nach einem Abwehrmittel für den ganzen Tag suchen, erhöhen Sie einfach die Menge an ätherischem Öl in Ihrem Insektenspray. Mischungen, die 30 % DEET oder ätherisches Öl enthalten, halten normalerweise fünf bis sechs Stunden, was bedeutet, dass Sie mit ein oder zwei Anwendungen den ganzen Tag draußen fehlerfrei sein können!

Einmarsch wie ein Löwe, raus wie ein Lammgedicht
Zaubernuss

Hausgemachtes Zecken- und Insektenschutzmittel

Einfach mischen und auf exponierte Haut auftragen, bevor Sie nach draußen gehen:
• 9 Tropfen ätherisches Citronella-Öl
• 6 Tropfen ätherisches Teebaumöl
• 6 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl
• 1 Esslöffel Trägeröl, wie Mandelöl oder Jojobaöl

HINWEIS: Beachten Sie, dass ätherische Öle sehr stark sind und mit Vorsicht angewendet werden sollten, insbesondere bei schwangeren Frauen und kleinen Kindern. Ätherische Öle sollten immer wie oben beschrieben verdünnt werden.

Einige Öle sind giftig für Katzen und Hunde, also recherchieren Sie bitte und fragen Sie Ihren Tierarzt.

Probieren Sie einige dieser Öle aus, um Ihr eigenes Insektenschutzmittel herzustellen, und Sie müssen möglicherweise nie wieder synthetische Pestizide verwenden!

Benötigen Sie ein Repellent für Rehe? Versuche dies…