Haupt >> Container-Gartenarbeit >> Microgreens: Das Superfood, das Sie direkt in Ihrer Küche anbauen können

Microgreens: Das Superfood, das Sie direkt in Ihrer Küche anbauen können

Schatz, ich habe die Grüns geschrumpft! Sie haben vielleicht noch nie von Microgreens gehört, aber wenn Sie alles darüber lesen, werden sie zu Ihrer neuen Lieblingssalatzutat. Sie sind bei Köchen, Feinschmeckern und Gesundheitsbewussten beliebt. Und das Beste – diese winzigen Grüns wachsen schnell und leicht zu wachsen, was sie zu einer beliebten Kulturpflanze bei Gärtnern und kommerziellen Züchtern macht.

Wie bekomme ich Bo-Geruch aus der Kleidung?

Was sind Microgreens?

Mikrogrün - Keimen

Der Begriff Microgreens bezieht sich auf eine Vielzahl von Gemüse und Kräutern, die in der ersten oder während der frühen Blattphase geerntet werden. Beispiele für Microgreens sind: Rucola, Amaranth, Rübengrün, Basilikum, Kohl, Karotte, Mangold, Koriander, Kresse, Grünkohl, Kohlrabi, Senf, Rettich, Sauerampfer und mehr. Grundsätzlich kann es zu einem essbaren Mikrogrün werden, wenn Sie es anbauen können. Microgreens sind jünger und zarter als Baby Greens. Sie können von kleiner Statur sein – nur ein bis drei Zoll groß, wenn sie geerntet werden – aber es fehlt ihnen nicht an Geschmack. Sie werden feststellen, dass der Geschmack jeder Mikropflanze intensiver ist als das Gemüse oder Kraut, wenn es ausgewachsen wäre.

Obwohl geerntete Microgreens Sprossen ähneln, sind sie nicht gleich. Während beide aufgrund der Zerbrechlichkeit der zarten, jungen Pflanzen drinnen aufgezogen werden, werden Sprossen in Wasser ohne Erde gezüchtet und mit intakten gekeimten Samen gegessen. Microgreens hingegen werden in Erde gepflanzt und gezüchtet und mit einer Schere oder einem anderen Schneidwerkzeug geerntet. Die winzigen Pflanzen haben ein langes Wurzelsystem, das Mineralien aus dem Boden aufnimmt und so ihren Geschmack und ihren Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen bereichert. Tatsächlich wurde berichtet, dass Microgreens signifikant höhere Konzentrationen an Nährstoffen aufweisen als ihre reifen Gegenstücke!



Kraut - Mikrogrün

Microgreens wurden erstmals in den 1980er Jahren von feinen kalifornischen Restaurantköchen der Öffentlichkeit vorgestellt, finden aber auf dem ganzen Kontinent ihren Weg in verschiedene Bauernmärkte, Lebensmittelgeschäfte und Saatgutkataloge. Microgreens-Saatgutunternehmen bieten eine breite Palette von Microgreens-Samen an, die Sie zu Hause anbauen können. Zur Auswahl stehen Einzelkornsorten sowie milde und würzige Mischungen.

Und selbst anzubauen ist nicht schwer oder kostspielig. Microgreens können das ganze Jahr über mit Licht und zusätzlicher Wärme drinnen angebaut werden. Stellen Sie die Saatschalen auf eine Bank oder Tischplatte in einem Gewächshaus, Gartenhaus, Garage, Keller oder in einem sonnigen Raum.

Warum Ölziehen auf nüchternen Magen

Wachsende Microgreens: Zubehör Du brauchst

  • 2 oder mehr Anzuchtschalen mit gewölbtem Deckel
  • Bodenmischung und Vermiculit
  • Samen, sortenrein oder eine Kombinationsmischung
  • Heizmatte
  • Vollspektrum-Wachstumslicht, wenn Sie außerhalb der Saison in einer ungeheizten Umgebung oder in einem Raum ohne Sonnenlicht anbauen.

Anbauanleitung

Streuen Sie (streuen) Sie Samen dick auf die Oberfläche des Bodens in der Schale. Bedecken Sie die Samen leicht mit Vermiculit oder Aussaatmischung.

Mit Wasser besprühen, um die Samen nicht zu stören. Mit einem gewölbten Deckel abdecken. Legen Sie es auf eine Heizmatte und unter ein Wachstumslicht, wenn Sie bei kühleren Temperaturen anbauen. Um den besten Erfolg zu erzielen, befolgen Sie die spezifischen Anbauanweisungen des Saatgutunternehmens.

Staub- und Hautschuppenvorhersage

Ernte Ihre Microgreens

Die Erntezeit reicht von weniger als zwei Wochen nach der Keimung bis zu vier Wochen, abhängig von der Wachstumsrate der Samensorte und den Wachstumsbedingungen. Rüben, Karotten und Mangold brauchen länger zum Wachsen als Senf- und Rettichgrün. Schneiden Sie zum Ernten die gewünschte Menge Grüns mit einer Schere aus der Schale über der Erde. Um die gesamte Grünschale auf einmal zu ernten, verwenden Sie ein elektrisches Messer. Geerntetes Grün im Kühlschrank aufbewahren. Sobald die Mikrogrüns geerntet sind, wird die Erde aus der Schale entfernt und frische Erde hinzugefügt, bevor neue Samen ausgebracht werden. Um eine kontinuierliche Versorgung mit verzehrfertigem Mikrogrün zu gewährleisten, pflanzen Sie mehr als eine Schale mit Samen nacheinander.

Microgreens servieren

Microgreens sind Teil eines leckeren, gesunden Snacks.

Diese winzigen Grüns können in Gourmetsalaten, Hamburgern, Tacos und in handwerklichen Sandwiches genossen werden. Garnieren Sie jede Vorspeise mit einer oder zwei Prise dieses würzigen Gemüses für Teller und Gaumen. Micro Greens werden am besten roh gegessen. Wenn Sie sie also zu gekochten Speisen hinzufügen, werfen Sie sie kurz vor dem Servieren in das Geschirr, nachdem Sie sie vom Herd genommen haben.

Für mehr Textur und kräftigen Geschmack unter Rühreier, Omeletts, Eiersalat, Kartoffelsalat und Krautsalat heben. Schüsseln mit Suppe, Eintopf, Bohnen und dampfendem Reis bedecken. Als Bett für Fisch- oder Steakvorspeisen dienen. Werfen Sie es in ein beliebiges Mixgetränk, um Ihre Nährstoffaufnahme zu erhöhen. Der Himmel ist das Limit!