Haupt >> Allgemeines >> Murphys Gesetz: Ist es real?

Murphys Gesetz: Ist es real?

Sandwich auf den Boden gefallen. Murphy

Alles, was schief gehen kann, wird schief gehen … so lautet das Sprichwort von Murphy’s Law. Aber ist es ein echtes Gesetz oder ein alberner Aberglaube?

hilft gurkensaft bei halsschmerzen?

Murphy’s Law, wie es hier in den USA genannt wird, ist eine der zeitgenössischeren Interpretationen einer populären Umgangssprache, die Jahrhunderte zurückreicht. Es gibt keinen definitiven historischen Ursprung des Axioms. In Großbritannien ist der populärere Name für dieses Sprichwort Sod’s Law; ein armer Mistkerl ist ein Begriff, der bis ins Mittelalter zurückreicht und einen unglücklichen Gefährten bedeutet.

In der britischen Rechtsauslegung ist dies eine Art, die grausame Ironie des Lebens zu betrachten. Sod’s Law hat auch eine Folgerung namens Finagle’s Law, die wissen lässt, dass immer schlimme Dinge passieren werden, vielleicht besonders guten Menschen, zu den ungünstigsten Zeiten.



Wissen Sie, wie der Tag, an dem Sie den Schutzplan auf Ihrem Handy kündigen, ist der Tag, an dem Sie es eine Betontreppe hinunterfallen lassen.

War Murphy eine echte Person?

Edward A. Murphy. NASA-Foto.

In diesem zynischen Rahmen wurde Murphys Gesetz von den Pessimisten als Idiom fehlinterpretiert. Murphys Gesetz wurde Mitte des 20. Jahrhunderts auf dem US-Luftwaffenstützpunkt in Edwards, Kalifornien, geprägt und bezog sich auf einen gewissen Captain Edward A. Murphy (1891-1971), einen Ingenieur, der am Air Force Project MX981 arbeitete. Berichten zufolge wurden bei einem der Tests mit Hochgeschwindigkeitsraketen und Verzögerung bestimmte Sensoren rückwärts installiert, wodurch sie nutzlos und unfähig waren, Daten aufzuzeichnen. Diese Fehlfunktion, die auf menschliches Versagen zurückzuführen ist, führte zum Scheitern eines ansonsten erfolgreichen Tests.

Frustriert soll Captain Murphy etwas in der Art ausgerufen haben: Wenn es zwei oder mehr Möglichkeiten gibt, etwas zu tun und eine davon zu einer Katastrophe führt, dann wird es jemand so machen.

Im Rahmen des Forschungsprojekts wurde dieser Spruch bei den Ingenieuren zu einer Art Volksfixierung. In einer Pressekonferenz über die Forschung schrieb Dr. John Stapp ihre Sicherheit und ihren Erfolg ihrem Glauben an das, was er damals prägte, Murphys Gesetz und ihren Versuchen zu, es zu umgehen. Damals wurde Murphys Zitat auf das bekannte „Alles was schief gehen kann, wird auch schiefgehen“ verkürzt. Und so hatte das Sprichwort plötzlich einen Namen und wurde als Murphys Gesetz überall verbreitet und gedruckt, was ihm ein neues Leben und kulturelle Relevanz verlieh.

Zynismus vom Feinsten?

Alles, was schief gehen kann, wird schief gehen.

Trotz seiner wissenschaftlichen Herkunft wurde Murphy’s Law zu einer Art Schlagwort für prägnante, ironische Bemerkungen und zynischen, schwarzen Humor, eher in Anlehnung an das englische Sod’s Law oder Finagle’s Law. Murphy selbst war unzufrieden über die Fehlinterpretation seines neuen Namensvetters. Für ihn sollte das Axiom einen sehr positiven, zukunftsorientierten Ansatz zur Problemlösung verkörpern. Gerade im Kontext des Designs wollte Murphy mit dem Sprichwort eine Möglichkeit sein, mit äußerster Abwehr und Bereitschaft auf etwas schiefzugehen, an das Experimentieren heranzugehen, um ein Höchstmaß an Sicherheit und Erfolg zu erreichen.

Murphys Gesetz: Ein paar Interpretationen

Sandwich fallen gelassen. Murphy

Bis heute wird Murphys Gesetz weithin missverstanden und hat viele heiß diskutierte Interpretationen. Dies ist aufgrund der eher unbestimmten Ursprünge des Gesetzes und der ungenauen Formulierung verständlich. In seiner populären Form könnte man argumentieren, dass die syntaktische Anordnung des Sentiments der Grund ist, warum Menschen dazu neigen, es so negativ zu interpretieren, wie sie es tun. Wenn wir zum Beispiel das Wort „falsch“ aus dem Satz entfernen würden, hätten wir etwas in der Art von allem, was passieren kann, passieren wird, was im Wesentlichen ein Gefühl der Hoffnung ist.

wie man einen Kürbis verarbeitet

Wenn wir uns darauf einigen können, dass dies eine hoffnungsvolle Erklärung ist, dann sollte klar sein, dass alles sowohl das Gute als auch das Schlechte umfasst. In diesem Zusammenhang kann Murphys Gesetz also besser als ein Mantra der aufgeschlossenen Bereitschaft verstanden werden.

Murphys: Ein echtes Gesetz?

Murphys Gesetz möchte, dass Sie akzeptieren, dass es trotz einer rekordverdächtigen Dürre eines Tages, an dem Sie Ihre Autofenster herunterlassen, einen sintflutartigen Regenguss geben wird. Es ist keine exakte Wissenschaft (oder sogar ein Gesetz), es ist überhaupt keine Wissenschaft. Es ist eine Annahmeerklärung für die Welt und ihre wundersame, unberechenbare Natur. Wir werden nie mit hundertprozentiger Sicherheit vorhersagen können, was passieren wird oder nicht. Egal wie alt oder geübt, studiert oder naiv, wir alle unterliegen den unerkennbaren Mysterien des Lebens. Murphys Lösung für dieses Dilemma ist sehr einfach: Rollen Sie Ihre Autofenster immer hoch!

Denn wie heißt es so schön: Alles was schief gehen kann, geht auch schief.

Überprüfen Sie unbedingt unsere langfristigen Wettervorhersagen, bevor Sie eine Reise planen, damit Sie immer vorbereitet sind!

sonnige tage in columbus ohio

Mit Beiträgen des freiberuflichen Autors Avery Duncan.