Haupt >> Astronomie >> 18. bis 19. November: Sehen Sie, wie der Vollbibermond verfinstert wird und wie eine Laterne leuchtet

18. bis 19. November: Sehen Sie, wie der Vollbibermond verfinstert wird und wie eine Laterne leuchtet

Japanischer Laterneneffekt auf dem Mond.

Markieren Sie in Ihrem Kalender die Nachtstunden vom 18. bis 19. November 2021, wenn der Bibermond in diesem Monat teilweise von der Erde verdunkelt wird.

Nordamerikaner sind in einer erstklassigen Position, um diese partielle Mondfinsternis zu sehen. In Teilen Südamerikas wird der Mond leider untergehen, bevor die Sonnenfinsternis stattfindet. Aber für Nordamerika findet diese aufregende Mondshow in den Stunden vor der Morgendämmerung statt, wobei die sichtbaren Bühnen vor dem Monduntergang enden.

Was ist eine Mondfinsternis?

Eine Mondfinsternis tritt auf, wenn die Erde zwischen Sonne und Mond verläuft und sich genau so ausrichtet, dass sie das Licht der Sonne blockiert, das ansonsten vom Mond reflektiert wird.



Es gibt drei Arten von Mondfinsternissen: totale, partielle und Halbschatten. Am dramatischsten ist eine totale Mondfinsternis, bei der der Erdschatten den Mond vollständig bedeckt. Eine Mondfinsternis kann nur bei Vollmond auftreten.

Was passiert während einer Mondfinsternis?

Suchen Sie nach dem japanischen Laterneneffekt

Bei dieser Sonnenfinsternis gleitet der Mond durch den südlichen Teil des dunklen Kernschattens der Erde und in der Mitte der Sonnenfinsternis werden alle bis auf 2,6 Prozent des Monddurchmessers in den Schatten eingetaucht. Da ein Teil des auf die Erde auftreffenden Sonnenlichts von unserer Atmosphäre gestreut und gestreut wird, ist der Erdschatten nicht vollständig dunkel. Genug von diesem Licht erreicht den Mond, um ihm ein schwaches kupferfarbenes Leuchten zu verleihen. In Kombination mit dem verbleibenden, nicht verfinsterten gelben Splitter entsteht das, was manche das nennen Japanischer Laterneneffekt ; ein auffallend schöner Anblick für das bloße Auge und vor allem für den Betrachter mit einem Fernglas oder einem kleinen Teleskop.

Zeitplan für partielle Mondfinsternis

Nachfolgend finden Sie einen Zeitplan für die verschiedenen Phasen. Zeiten angegeben in Kursivschrift Geben Sie die Zeiten für den späten Donnerstagabend, den 18. November, an.

Phase: IST CST MST PST
Mond tritt in den Halbschatten ein 1:02 Uhr12:02 Uhr 23:02 Uhr . 22:02 Uhr
Mond tritt in Umbra ein 2:18 Uhr1:18 Uhr12:18 Uhr 23:18 Uhr
Mittlere Sonnenfinsternis 4:02 Uhr3:02 Uhr2:02 Uhr1:02 Uhr
Mond verlässt Umbra 5:47 Uhr4:47 Uhr3:47 Uhr2:47 Uhr
Mond verlässt Halbschatten 7:03 Uhr6:03 Uhr5:03 Uhr4:03 Uhr

LOKALE UMSTÄNDE FÜR DIE PARTIALE MONDFINSTERNIS VON 18.-19. NOVEMBER 2021

Der Eintritt und Austritt des Mondes in den Halbschatten der Erde sind nicht beobachtbar, da dieser Schatten sehr schwach ist. Etwa 20 Minuten bevor der Mond in den Kernschatten eintritt, sollte jedoch ein schwacher, aber deutlicher Fleck auf der links Seite der Mondscheibe. Nachdem der Mond den Kernschatten verlassen hat, sollte für etwa 20 Minuten eine ähnliche Verschmierung oder Schattierung auf der Rechts Seite der Mondscheibe.

Sehen Sie, wie diese Sonnenfinsternis von Ihrem Standort aus aussehen wird!

Wie lange wird diese Finsternis dauern?

Eine Darstellung einer Mondfinsternis in all ihren Phasen.

Normalerweise dauert es für eine totale Sonnenfinsternis nur etwa eine Stunde, bis der Mond vollständig in den Erdschatten eintaucht. Für diese Sonnenfinsternis dauert es jedoch deutlich länger: Vom ersten Biss des dunklen Kernschattens auf der Mondoberfläche etwa 104 Minuten bis praktisch die gesamte Mondscheibe bedeckt ist und dann weitere 105 Minuten für das letzte Bit des Kernschattens, um den Mond zu verlassen. Wieso den? Der Grund dafür ist, dass der Mond am 20. November das Apogäum erreichen wird – den Punkt seiner Umlaufbahn, der am weitesten von der Erde entfernt ist – (wenn er etwa 252.600 Meilen entfernt sein wird). Es wird sich also auf seiner Umlaufbahn langsamer als normal bewegen und wird viel länger brauchen, um den zentralen Schatten der Erde zu durchqueren.

Lesen Sie: Seltsamer Aberglaube bei der Sonnenfinsternis

welche Art von Nudeln

Die ersten Stadien der Sonnenfinsternis werden kurz vor Monduntergang vom Vereinigten Königreich und Teilen Nordeuropas aus sichtbar sein. Ostasien und Australien werden es auch erleben, wenn der Mond später am Freitagabend aufgeht.

Teilen Sie Ihre Sonnenfinsternis-Bilder mit uns auf unserer Facebook-Seite!

Zwei Wochen später, am Samstag, den 4. Dezember, findet eine totale Sonnenfinsternis statt. Aber Sie müssen in die Antarktis reisen, um es zu sehen!

Sehen Sie sich hier unseren Zeitplan für Mond- und Sonnenfinsternisse für das Jahr an.