Haupt >> Gesund Leben >> Muskatnuss: Mehr als nur ein Weihnachtsgewürz

Muskatnuss: Mehr als nur ein Weihnachtsgewürz

Muskatnuss - Muskatnuss

Von all den Samen Gewürze in unserem Gewürzregal, Muskatnuss ( Myristica fragrans ) hat einen unverwechselbaren Geschmack und Duft, den wir eng mit dem Herbst und den Feiertagen verbinden. Tatsächlich ist Muskatnuss ein großer Teil dessen, was das Kürbisgewürz so köstlich macht. Es wird normalerweise in einem Glas gemahlen gekauft, sodass Sie sich wahrscheinlich noch nie Gedanken über seine Herkunft gemacht haben. Aber was ist das genau und woher kommt es?

Woher kommt Muskatnuss?

Luftbild Banda-Inseln Molukken-Archipel Indonesien, Pulau Gunung Api, Lavaströme, weißer Sandstrand des Korallenriffs. Top-Reiseziel für Touristen, bestes Tauchen und Schnorcheln.

Luftaufnahme der Gewürzinseln, Molukken-Archipel, Indonesien

Muskat ist trotz seines Namens keine Nuss. Es ist eigentlich der getrocknete Samen einer immergrünen Pflanze, die heimisch ist Molukken, Indonesien, bekannt als Gewürzinseln.



Im Laufe der Jahrhunderte erlebten die Gewürzinseln große Aufruhr, als die Portugiesen, Spanier, Engländer und Holländer alle die Kontrolle über die Inseln suchten, um ein Monopol auf diesen wertvollen Gewürzhandel zu erlangen. Wieso den? Zum Teil, weil Muskatnuss als Wundermittel gegen die Pest galt. Dies ließ die Preise in die Höhe schnellen, was zu den Gewürzkriegen führte, die zweihundert Jahre dauerten.

Heute wird Muskatnuss kommerziell auf den Gewürzinseln, in der Karibik und auf Grenada angebaut und für zwei kulinarische Gewürze angebaut: Muskatnuss und Muskatblüte – die wachsartige, rote aril , oder Beschichtung, auf der Außenseite des Samens, der getrocknet und gemahlen wird und auch ein beliebtes Gewürz, das in Apfelkuchen verwendet wird.

Nach der Pflanzung dauert es 7 bis 9 Jahre, bis der Baum seine ersten Gewürze produziert. Und kein Raten, wann die Gewürze gepflückt werden müssen! Die Frucht, die als Muskatapfel bezeichnet wird, teilt sich, wenn sie reif ist, und enthüllt die wertvollen Gewürze im Inneren.

Interessanterweise hat die Frucht selbst keinen kommerziellen Wert und wird meistens weggeworfen, wird aber manchmal zur Herstellung von Marmeladen, Chutneys und Süßigkeiten verwendet.

Wer hätte gedacht, dass Muskatnuss als Apfel beginnt?

Muskatnuss - Muskatnuss

Kulinarische Verwendung von Muskatnuss

Muskatnuss wird Fettuccini Alfredo hinzugefügt.

Der unverwechselbare Geschmack der Muskatnuss wird als süß, warm und sehr würzig beschrieben. Es kann ganz oder gemahlen gekauft werden. Eine ganze Nuss, gerieben, entspricht 2 bis 3 Teelöffel gemahlenem Gewürz.

Egal, ob Sie Lebensmittel würzen oder Muskatnuss in Hausmitteln verwenden, ein wenig von diesem Gewürz hilft viel.

  • Gemahlen oder gerieben, wird es am häufigsten mit verwendet Eierlikör , aber probieren Sie es mit heißer Schokolade, Gewürztee oder Glühwein.
  • Es verbessert den Geschmack von Fleisch wie Schwein, Rind und Geflügel. Es wird kommerziell verwendet, um Wurst, Würstchen und Fleisch zum Mittagessen zu würzen.
  • Viele Köche verleihen Quiches und käsigen Nudelgerichten wie Fettucini Alfredo einen Schuss.
  • Es ist das charakteristische Gewürz in leckeren schwedischen Fleischbällchen.
  • Rühren Sie einen ¼ Teelöffel in 2 Tassen Teig für Pfannkuchen, Waffeln, Muffins oder Kaffeekuchen für zusätzlichen Geschmack.

Hausmittel und gesundheitliche Vorteile von Muskatnuss

  • Kur für Mundgeruch – Muskatnuss hat antibakterielle Eigenschaften und tötet die Bakterien ab, die Mundgeruch oder Mundgeruch verursachen. Es wird in Zahnpasta und Mundwasser verwendet, um gesundes Zahnfleisch und gesunde Zähne zu fördern. Mischen Sie einen Teelöffel in einem Glas Wasser, schwenken und spucken Sie. Oder reiben Sie eine Prise über die Zähne und spülen Sie sie dann aus.
  • Gesichtspflege – Topisch angewendet reduziert es Entzündungen, Aknenarben und heilt Hautirritationen. Es wird normalerweise mit Honig oder Wasser gemischt und zu einer Paste verarbeitet, dann auf das Gesicht aufgetragen, wobei Augenkontakt vermieden wird, wegen seiner heilenden Eigenschaften und verjüngenden Wirkung auf die Haut.
  • Arthritis-Schmerzmittel —Es enthält schmerzlindernde Eigenschaften ähnlich wie Menthol, die verwendet werden können, um Entzündungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Arthritis und Zerrungen zu reduzieren. Verwenden Sie es in Ihren Speisen oder Getränken, um die Vorteile zu nutzen. Topische schmerzstillende Produkte zur Schmerzlinderung, die Muskatnussöl enthalten, sind rezeptfrei erhältlich.
  • Schlafinduktor – Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Dieses Gewürz ist eine gute Magnesiumquelle, die die Nervenspannung reduziert. Es löst auch die Freisetzung von Serotonin aus und hilft Ihrem Körper, sich zu entspannen und einzuschlafen. Versuchen Sie, eine Tasse warme Milch (oder eine Milchalternative) oder heißen Tee mit einer Prise Muskatnuss und etwas Honig zu trinken.

Studien haben gezeigt, dass es viele andere gesundheitliche Vorteile hat, darunter die Senkung des Blutdrucks, die Unterstützung der Verdauung, die Stärkung der Knochenstärke, die Verbesserung der Gehirnfunktion und sogar die Verringerung der Ausbreitung von Krebszellen bei Leukämiepatienten.

Kann Muskat giftig sein?

Muskatnuss muss sparsam verwendet werden. Es ist bekannt, dass es bei Einnahme in großen Mengen giftig für den Körper ist und Krampfanfälle oder Halluzinationen verursacht. Siehe die Warnungen hier. Es kann auch mit einigen Medikamenten interagieren. Um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie diese Gewürze für medizinische Zwecke verwenden.

Machen Sie Ihr eigenes Kürbiskuchen-Gewürz

Kürbiskuchengewürze in Messbechern, rustikaler Hintergrund

Kombinieren:
3 Esslöffel gemahlener Zimt
2 Teelöffel gemahlener Ingwer
2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
1½ Teelöffel gemahlener Piment
1½ Teelöffel gemahlene Nelken

In einem luftdichten Glas oder einer Plastiktüte aufbewahren.