Haupt >> Weihnachten >> Die älteste Weihnachtskarte?

Die älteste Weihnachtskarte?

Weihnachtskarte - Grußkarte

Seit 1839 werden gedruckte Weihnachtskarten ausgetauscht. Zwei führende Hersteller von Grußkarten, die über berühmte Sammlungen dieser Karten verfügen, haben viel zur Geschichte dieser Grüße beigetragen.

Die älteste gedruckte Weihnachtskarte?

Laut Rust Craft Publishers aus Dedham, Massachusetts, haben sie in ihrer Sammlung die älteste gedruckte Weihnachtskarte. Es ist eines, das aus einer alten Bibel herausfiel, die ein seltener Buchhändler aus England erhalten hatte. Die schlichte gedruckte Botschaft A Merry Christmas to You erscheint auf der Vorderseite einer zarten Spitzenkarte aus Papier, die nur 4 x 2 3/4 Zoll misst. Auf der Rückseite befindet sich ein handgeschriebener Skript, der das Alter bestimmt: A Happy Christmas to My Dear Mother, 1839. Die Karte wurde von der Londoner Firma Windsor and Pearce hergestellt.

Schauen Sie sich diese Weihnachtskarten-Timeline an…



Honig aus der Region in meiner Nähe

Die englische Weihnachtskarte

In der Sammlung von Hallmark Cards, Inc. aus Kansas City, Missouri, befindet sich eine weitere englische Karte, die lange Zeit als die älteste galt. Es ist über 120 Jahre alt und entstand auf Anregung von Sir Henry Cole . Er bat einen befreundeten Künstler, John Callcott Horsley von der Royal Academy, die Karte zu entwerfen. Es wurde durch Lithographie auf steifem Karton von 5 1/8 x 3 1/4 Zoll gedruckt, in dunklem Sepia und handkoloriert. Das Design zeigt drei Generationen der Cole-Familie, die auf eine laufende Party in der Mitte anstoßen, während sich auf beiden Seiten Tafeln befinden, die Weihnachtswohltätigkeit darstellen. Die Botschaft war wieder die einfache, Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Grußkarte, John Callcott Horsley, 1843, England. Museumsnr. MSL.3293-1987. Victoria and Albert Museum, London

alle natürlichen Spinnenschutzmittel

Im Jahr 1846 wurde diese Karte in einer Auflage von 1000 reproduziert und im Schatzhaus von Felix Summerly in London verkauft.

Die amerikanische Weihnachtskarte

In den Vereinigten Staaten, Louis Prang aus Boston gilt als Vater der amerikanischen Weihnachtskarte. In den 1870er Jahren perfektionierte er das lithographische Verfahren des Mehrfarbendrucks, wobei er oft bis zu zwanzig Farben auf seinen Karten verwendete.

Louis Prang-Weihnachtskarte, Bild mit freundlicher Genehmigung der New England Historical Society.

Von diesen Anfängen an hat sich die Tradition zu einer Phase entwickelt, in der jedes Jahr Millionen von Weihnachtskarten ausgetauscht werden.

wie man Tulpenzwiebeln im Frühjahr pflanzt

Versendest du noch Weihnachtskarten? Sag es uns in den Kommentaren unten!

Hier ist eine clevere Möglichkeit, diese Weihnachtskarten nach der Saison wiederzuverwenden!