Haupt >> Gartenarbeit >> Lila Karotten, irgendjemand?

Lila Karotten, irgendjemand?

Stock Fotografie - Gemüse

Die bescheidenen Anfänge der Karotte

Karotten, die aus diesen Vorfahren entwickelt wurden, begleiten uns seit etwa tausend Jahren; aber die frühen waren zäh, behaart und violett oder schwärzlich. Im 17. Jahrhundert entwickelten niederländische Karottenzüchter die orangefarbene Karotte, die heute so ziemlich der Standard ist; obwohl weiße, gelbe, rote, kastanienbraune und violette Sorten in vielen Saatgutkatalogen beworben werden. Wenn Sie violette oder kastanienbraune Sorten anbauen, denken Sie daran, dass sie beim Kochen eine weniger ansprechende braune Farbe annehmen und wahrscheinlich am besten roh in Salaten verwendet werden.

Sind lila Karotten gesünder als orangefarbene Karotten?

Lila Karotten haben genauso viele Nährstoffe wie ihre orangefarbenen Cousins ​​und noch mehr. Die meisten Sorten haben genauso viel Vitamin A und Beta-Carotin wie orange Karotten, enthalten aber auch Anthocyane , diese herrlichen Verbindungen, die bunten Früchten und Gemüse wie Blaubeeren ihren Superfood-Status verleihen. Studien haben gezeigt, dass Pigmente in lila Karotten das Gedächtnis verbessern, das Sehvermögen verbessern, vor Herzinfarkten schützen und entzündungshemmend wirken können.

kannst du rost reinigen?

Gesundheitliche Vorteile von Karotten

Die meisten Menschen wissen, dass Karotten eine gute Quelle für Vitamin A sind, das für ein gesundes Sehvermögen wichtig ist. Tatsächlich braucht es nur eine mittelgroße Karotte, um den gesamten täglichen Bedarf an Vitamin A zu decken. Karotten sind außerdem reich an Kalium und sind eine Quelle für Kupfer, B6 und Magnesium. Obwohl sie kalorienarm sind, sind Karotten süß genug, um fermentiert zu werden und können einen farbenfrohen und leckeren Wein produzieren.



Karotten anbauen – Die Grundlagen

Die Hauptsache beim Anbau von Karotten ist ein gut vorbereitetes Beet oder Platz im Garten. Karotten mögen keine Steine ​​oder verdichteten Boden; und Wurzeln werden verkümmert oder geteilt. Der beste Boden ist leicht und sandig mit viel organischer Substanz und vielleicht einer kleinen Menge Holzasche für Kalium und um überschüssiger Säure entgegenzuwirken. Zu viel Stickstoff kann zu Verzweigungen und behaarten Wurzeln führen, also gehen Sie sparsam mit dem Dünger um.

Das Tolle am Anpflanzen von Karotten ist, dass Sie sie pflanzen können, sobald Ihr Boden fertig ist. Sobald Sie Samen eingefüllt haben, werden Frost oder sogar ein paar leichte Schneefälle sie nicht stören. Das bedeutet, dass Sie rausgehen und sie pflanzen können, bevor die Kriebelmücken erscheinen.

So verhindern Sie, dass Kartoffeln schlecht werden

Pflanzen Sie Karottensamen etwa 1/4 Zoll tief und säen Sie nicht zu dick. Die Samen sind sehr klein, aber die meisten werden keimen. Das Ausdünnen der winzigen Pflanzen kann sehr mühsam sein. Eine Vorsichtsmaßnahme: Vermeiden Sie es, Karotten dort zu pflanzen, wo Sie in der Vergangenheit Kartoffeln angebaut haben, da der Schorf, der manchmal Kartoffeln infiziert, auch Karotten schädigt.

Was ist mit Karottenschädlingen?

Es ist selten, dass bei Karottenanpflanzungen signifikante Insektenschäden auftreten. Das kann für Großzüchter oder Monokulturen eher ein Problem sein als für Hinterhofgärtner. Auf der anderen Seite könnte Schwarzwurzelfäule ein echtes Problem darstellen. Der Übeltäter ist normalerweise zu viel organische Substanz im Boden. Wenn Sie also Wurzelfäule in Ihrer Ernte bemerken, versuchen Sie in Zukunft, weniger Dünger zu verwenden.

ätherische öle fiebersenker

Wussten Sie? Das Unkraut am Straßenrand, das als Queen Anne’s Lace bekannt ist, hat vielleicht nicht viel Ähnlichkeit mit den orangefarbenen Schönheiten, die heutzutage auf Bauernmärkten erhältlich sind, aber ziehen Sie eines hoch und schnuppern Sie an der Wurzel. Sie können dieses unverwechselbare Karottenaroma nicht übersehen. Die Wurzeln dieser wilden Karotten sind klein und werden mit der Reife der Pflanze verholzt, aber sie sind in jungen Jahren essbar. Verwechseln Sie Queen Anne's Lace nicht mit Hemlocktanne, die giftig ist! Weiterlesen .

Ernten Sie Ihre Karotten

Das Ernten von Karotten kann von Hand erfolgen, wenn Ihr Boden sehr locker ist, ansonsten ist eine Gartengabel in Ordnung und verursacht am wenigsten Schäden an den Wurzeln. Sie können feststellen, wann Ihre Karotten fertig sind, indem Sie die Wurzelköpfe untersuchen, die sich direkt über oder unter der Erde befinden. Die Süße einer Karotte wird durch Temperaturen unter 50 ° C verstärkt, weshalb ich oft einen Teil meiner Ernte im Oktober ernte. Vielleicht möchten Sie sogar einige über den Winter im Garten unter ein paar Fuß Heu oder Blättern für einen frühen Frühlingsgenuss halten. Genießen!

Schauen Sie sich diese Tipps an dein Gemüse ernten Hier!