Haupt >> Saisonal >> In dieser Weihnachtszeit Second-Hand-Shopping? Es ist der nächste große Trend

In dieser Weihnachtszeit Second-Hand-Shopping? Es ist der nächste große Trend

Einzelhandel - Einkaufen

Träumt jemand auf Ihrer Geschenkliste von großen Träumen? Hoffen sie, Gucci oder Hermes unter dem Baum zu sehen? Einige der Artikel auf ihrer Wunschliste sind möglicherweise für Ihren Geldbeutel unerreichbar. Anstatt sich in dieser Weihnachtszeit zu verschulden, warum nicht Second-Hand- oder Wiederverkaufskäufe in Betracht ziehen? Dies neu für mich Der Trend beim Schenken wird immer beliebter. Tatsächlich wächst der Wiederverkaufsmarkt auf allen Unternehmensebenen – von kleinen lokalen Geschäften bis hin zu großen Einzelhändlern wie Macy’s, Neiman Marcus und J.C. Penney. Hier erfahren Sie, wie Sie das Beste daraus machen, um sicherzustellen, dass Sie die besten Angebote erhalten.

Es ist kein Regifting

Wir sprechen hier nicht über Regifting, das heißt, ein Geschenk, das Sie von einer Person erhalten haben, an eine andere weiterzugeben. Beim Second-Hand-Verschenken liegt der Fokus darauf, etwas Besonderes oder Einzigartiges für Ihren Beschenkten zu kaufen, der möglicherweise einen Vorbesitzer und einen attraktiveren Preis hatte.

Zugegeben, es war schon immer ein Stigma, in Secondhand-Behältern und Regalen zu stöbern. Aber der heutige Second-Hand-Markt hat sich erweitert, um ein breiteres Spektrum von Verbrauchern zu erreichen. Es ist einfacher denn je, hochwertige gebrauchte Artikel in gutem oder sogar neuwertigem Zustand zu finden.



Wo kann man einkaufen

Auf Ihrer Geschenkliste ist für jeden etwas dabei: Auktionen, Online-Shops und Gruppen, lokale Boutiquen, Antiquitätenläden, Secondhand-Läden sowie Kunsthandwerks- und Vintage-Märkte. Auch lokale Konsignationsläden sind ideale Orte, um nach gebrauchten Geschenken zu suchen.

sollte Kürbis gekühlt werden

Ein Geldsparer

Wenn Sie gebrauchte Artikel zu einem günstigeren Preis kaufen, sparen Sie Geld. Manchmal finden Sie gebrauchte Luxus-Designer-Labels wie bis zu 70 % Rabatt auf den Einzelhandelspreis beim Einkauf von eingesandten Luxusgütern. Auch Vintage ist beliebt: Schmuck, Kunst & Sammlerstücke, Retro-Fashion, Bücher, Geschirr und Möbel sind begehrte Artikel.

Sind Sie auf der Suche nach einem trendigen Landhaus-, Landhaus- oder Vintage-Dekorationsstil? Gebrauchte Möbel, die mit Kreide- oder Milchlackierungen upcycled sind, sind auf Vintage- und Kunsthandwerksmärkten sowie auf Social-Media-Marktplätzen in Hülle und Fülle zu finden. Wenn Sie einen Freund oder ein Familienmitglied haben, das Vintage-Artikel sammelt, machen Sie auf Ihrem Telefon ein Foto von dem, was er gesammelt hat, damit Sie beim Einkaufen in stationären Geschäften, auf Auktionen und online den richtigen Artikel finden.

Vintage-Funde sind perfekt für den Sammler.

Warum es an der Zeit ist, über Second-Hand nachzudenken

Neben dem Geldsparen gibt es zahlreiche Gründe für den Gebrauchtkauf. Es reduziert Abfall (reduzieren, WIEDERVERWENDEN, Wiederverwendung) und die negativen Auswirkungen auf die Umwelt. Es macht nur Sinn, dass wir unsere Denkweise ändern und denken, dass Qualität nur in brandneuen Artikeln zu finden ist. Außerdem neue Ernüchterung Forschung zeigt, dass viele neue Artikel, die von Online-Käufern zurückgegeben werden, auf Mülldeponien landen – oft ist es für Unternehmen kostengünstiger, zurückgegebene Waren zu vernichten, als einen Mitarbeiter dafür zu bezahlen, zu bestimmen, welche Artikel weiterverkauft werden können.

beheizte Vogelbäder lowes

Smart einkaufen

Das Einkaufen auf dem Second-Hand-Marktplatz kann Spaß machen und sich lohnen, aber Sie müssen Ihre Hausaufgaben machen, Fragen stellen und alles sorgfältig prüfen, bevor Sie es kaufen. Verlassen Sie sich beim Kauf auf diese Tipps:

Göttinnen der Sonne

Mundpropaganda. Bitte Freunde um Feedback und Empfehlungen. Lernen Sie aus den Erfahrungen anderer. Lesen Sie mehrere Online-Bewertungen, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.

Käufer aufgepasst . Wenn Sie Luxus-Designerwaren und andere teure Artikel kaufen, kaufen Sie am besten in Geschäften, die die Echtheit der von ihnen verkauften Produkte überprüfen und garantieren. Diese Informationen sollten auf ihrer Website deutlich angegeben werden. Sie möchten kein Geld für Designer-Lederschuhe ausgeben, nur um später festzustellen, dass Sie für einen Imitat den höchsten Dollar bezahlt haben. Machen Sie Ihre Recherche. Das Lesen von Online-Bewertungen ist ein Muss.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Artikel gründlich untersuchen.

Vor dem Kauf gründlich prüfen. Das Stöbern in Secondhand-Läden, Flohmärkten und Flohmärkten kann wie eine aufregende Schatzsuche sein. Sie wissen nie, wann Sie einen wertvollen oder einzigartigen Gegenstand finden. Einige Kaufhäuser spenden unverkaufte Kleidung an gemeinnützige Secondhand-Läden. Möglicherweise finden Sie einen neuen Pullover oder ein neues Kleid mit dem angebrachten Einzelhandelsetikett – das ist eine Punktzahl!

Überprüfen Sie den Zustand von allen benutzten Kleidungsstücken gründlich – Achseln, Nähte etc. auf Risse, Flecken, fehlende Knöpfe und ähnliches. Achten Sie beim Möbelkauf auf Beschädigungen. Ein leichter Kratzer kann geschliffen werden, wenn Sie das Holzstück nachbearbeiten oder lackieren.

wer hat Aprilscherze angefangen

Führen Sie den Wobble-Test durch . Ist es robust? Seien Sie realistisch, wie viel Reparaturarbeiten Sie tatsächlich durchführen werden. Überprüfen Sie Porzellan-, Keramik- und Glaswaren auf Späne und Risse. Wenn Sie Vintage-Ware kaufen, überprüfen Sie auf der Unterseite den Herstellernamen und das Herkunftsland, um keine billigen Nachahmungen zu kaufen. Fragen Sie beim Online-Shopping immer den Käufer, ob mit dem Artikel etwas nicht stimmt. Bitten Sie vor dem Kauf darum, bei Bedarf weitere Fotos zu sehen.

Ein boomender Trend

Die Welt der Online-Wiederverkaufsmärkte boomt: Poshmark, Fashionphile, RealReal Inc., eBay, threadUP, Plato’s Closet, Etsy und mehr tauchen auf. Laut thredUP, einem Online-Secondhand-Bekleidungsgeschäft, wird dieser Trend wahrscheinlich weiter zunehmen, da jüngere Verbraucher 2,5-mal häufiger Second-Hand-Artikel kaufen als ältere Verbraucher. Das entspricht einem Wachstum des US-Wiederverkaufsmarktes von 51 Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2023.

Was denkst du : Welchen Artikel würden Sie gerne erhalten und hätten nichts dagegen, wenn er gebraucht ist?