Haupt >> Gartenarbeit >> Sollten Sie zu Ihrem Garten singen?

Sollten Sie zu Ihrem Garten singen?

Blühende Pflanze - Einjährige Pflanze

Der Botaniker Fernand Lequenne schrieb: Wenn Sie sich Ihrem Garten wirklich nähern wollen, müssen Sie sich zunächst daran erinnern, dass Sie es mit einem Wesen zu tun haben, das lebt und stirbt; wie der menschliche Körper mit seinem armen Fleisch, seinen manchmal abstoßenden Krankheiten. Man muss es nicht immer ballgepflegt, gepflegt und makellos sehen. Wir geben unseren Gärten und Pflanzen ein Gefühl von Menschlichkeit und entwickeln eine Bindung zu ihnen. Wir freuen uns über ihr Wachstum und ihren Erfolg und verzweifeln über ihren Tod. Im Laufe der Jahrhunderte wurden viele Ideen über die richtige und erfolgreichste Art der Pflanzenpflege entwickelt. Eine besonders verbreitete Idee ist die Vorstellung, dass das Singen von Pflanzen ihnen beim Wachsen helfen kann.

Im Jahr 1848 argumentierte der deutsche Experimentalpsychologe und Physikprofessor Gustav Theodor Fechner, dass Pflanzen eine Seele haben und dass sie wie der Mensch die Gemeinschaft, das Gespräch und die Pflege anderer wünschten und davon profitierten. Fechner glaubte, dass Pflanzen nicht nur den Klang von Musik genießen, sondern auch dazu ermutigt würden, besser und größer zu werden, wenn man sie ansprach oder besang.

Aber steckt Wahrheit hinter dem Glauben? Viele Studien wurden durchgeführt, um die Hypothese zu testen, und obwohl noch keine konsistente Schlussfolgerung gezogen wurde, gibt es Hinweise darauf, dass Pflanzen, die das Geräusch eines menschlichen Geplappers hören, eher wachsen als solche, die dies nicht tun.



Obwohl sie nicht unbedingt speziell nach der Melodie von Bach oder Chopin wachsen, gibt es einige wissenschaftliche Gründe dafür, warum eine Pflanze wachsen könnte, wenn sie gesungen wird. Wenn Sie mit Ihrer Pflanze singen oder mit ihr sprechen, stoßen Sie Kohlendioxid aus, das die Pflanze aufnehmen muss, damit sie den Prozess der Photosynthese durchlaufen und wachsen kann. Im Gegenzug gibt die Pflanze Sauerstoff an Sie ab, was sowohl nützlich als auch wichtig für Ihre Gesundheit ist.

Einige Studien haben auch gezeigt, dass bestimmte Arten von Musik für das Wachstum einer Pflanze produktiver sind. Es wurde argumentiert, dass beruhigende, leise Musik, wie ein Schlaflied, die Pflanze am schnellsten wachsen lässt, wobei einige Forschungen sogar darauf hindeuten, dass sich Pflanzen in die Quelle des Klangs neigen. Andere Studien haben gezeigt, dass laute, schnelle und extrem intensive Musik tatsächlich dazu führen kann, dass die Pflanze welkt und stirbt. Forscher argumentieren auch, dass das Aussprechen von Wörtern oder die Verwendung von Liedern, die dazu führen, dass Sie am stärksten auf die Pflanze einatmen, mehr Kohlendioxid an die Pflanze verteilt, was wiederum dazu führt, dass sie schneller wächst.

Ob wir aufgrund der Wissenschaft oder einer tieferen Verbindung zwischen Mensch und Natur schlüssig folgern können, dass Pflanzen tatsächlich schneller wachsen, wenn sie gesprochen oder besungen werden, eine Wahrheit hat sich im Laufe der Zeit als offensichtlich erwiesen, dass die Entwicklung einer engen Beziehung von Pflege und Die Pflege einer Pflanze kann Ihnen und Ihrer Pflanze nur Freude und Glück bringen.