Haupt >> Allgemeines >> Top-Tipps zum richtigen Trocknen auf der Wäscheleine

Top-Tipps zum richtigen Trocknen auf der Wäscheleine

T-Shirt - Wäschetrockner

Während ich darauf wartete, dass ein Techniker unseren Wäschetrockner repariert, wurde mir klar, dass wir die hohe Kunst des Wäscheaufhängens verloren haben. Eines Abends wusch mein Mann eine Menge Kleider und hängte sie in der Abenddämmerung unbeaufsichtigt auf. Am nächsten Morgen musste ich den Job neu machen. Seine T-Shirts waren alle verdreht und seine Unterwäsche hing an einer Nadel zu einem Bündel zusammen. Er faltete seine dicken Socken über die Leine und zerschmetterte alle Hoffnung, dass sie jemals trocknen würden.

Es ist nicht seine Schuld, dass ihm nicht beigebracht wurde, Kleider richtig aufzuhängen. Meine Mutter hat es mir beigebracht. Sie war wählerisch bei der Arbeit. Als ich darüber nachdachte, wurde mir klar, dass ich auch meine jüngeren beiden Söhne nie unterrichtet hatte. Hier ist also mein Tutorial – für meine Söhne und für Almanach-Leser.

Top-Tipps zum richtigen Trocknen auf der Wäscheleine

Beginnen Sie mit der richtigen Ausrüstung. Verwenden Sie vinylbeschichtete Schnüre, die speziell für Wäscheleinen hergestellt wurden. Jedes alte Seil reicht nicht. Seile verrotten in der Sonne, halten Wasser, verfärben sich und werfen Fasern in Ihre Kleidung, die Sie jucken. Wenn Sie vorübergehend ein Seil verwenden müssen, ist es so. Aber auf lange Sicht sollten Sie sich eine echte Clothesline zulegen.



100 Fuß Schnee

Geben Sie der Linie einen Wisch. Wischen Sie die Wäsche vor dem Aufhängen an einer Leine mit einem Handtuch ab. So bleiben es und Ihre Kleidung sauber.

Schütteln Sie jeden Artikel vor dem Aufhängen. Durch Schütteln werden die Falten entfernt, Säume, Knopfleisten und Ärmel gelöst und das Kleidungsstück wird weicher. Nach dem Schütteln Fingerpresssäume oder Knopfleisten, die gerne rollen.

Wäscheleine trocknen

Richtig aufhängen. Hängen Sie Dinge nicht einfach so auf wie mein Mann. Kleidung und Handtücher, die richtig aufgehängt wurden, trocknen schneller und mit weniger Falten.

  • T-Shirts: Hängen Sie Hemden am Saum auf. Auf diese Weise werden alle Spuren, die die Nadeln hinterlassen, in deine Hose gesteckt. Außerdem trocknen die umgedrehten Ärmel schneller.
  • Strickhemden : Hängen Sie ein Strickhemd locker auf, ohne den Saum zu dehnen, und verwenden Sie vier bis fünf Stecknadeln, um das Gewicht zu tragen.
  • Button-Down-Hemden: Hängen Sie wie zugeknöpft, mit Vorder- und Rückseite zusammen. Verwenden Sie eine Stecknadel an jeder Seitennaht und eine in der Mitte, um die Vorderteile zusammenzuhalten. Nicht wirklich zuknöpfen, da dies die Trocknungszeit verlängert.
  • Unterteile : Jeans am Bund aufhängen. Passen Sie die Seitennähte beider Hosenbeine am Saum so an, dass die vorderen und hinteren Bügelfalten die Falte bilden. Am Saum hängen, aber nur die Innenseiten der Beine feststecken. Der Luftstrom in das Bein beschleunigt das Trocknen. Andere Unterteile zum Aufhängen am Bund sind Shorts, Boxer/Unterwäsche und Röcke.
  • Socken : Passende Socken vor dem Aufhängen spart Zeit beim Aus- und Zusammenklappen. Hängen Sie sie paarweise an den Zehen auf.
  • Handtücher : Handtücher auch kräftig schütteln. Ich sortiere sie auch gerne, wenn ich sie aufhänge. Dann falte ich sie zusammen, wenn ich sie abnehme, und sie sind bereits zum Verstauen sortiert.
  • Kleider : Kleider zum Trocknen auf einen Kleiderbügel hängen. Wenn es windig ist, stellen Sie sicher, dass sie sicher sind, oder hängen Sie drinnen.

Große Holznadeln eignen sich am besten zum Aufhängen von Kleidung.

Kaufen Sie große Holzstifte. Diese kleinen Plastikdinger halten Ihre schweren Gegenstände nicht; und bei gutem Wind brechen sie auseinander.

Nehmen Sie Ihre Pins mit nach innen. An der Leine verbleibende Pins können verwittern, dunkel werden und Flecken auf deiner Kleidung hinterlassen.

woher kommt die melasse

Mehr Tipps

  • Falten Sie den Artikel nicht über die Linie, es sei denn, es handelt sich um ein Laken oder eine Tischdecke. Halten Sie die Kante des Gegenstands entlang der Linie und stecken Sie ihn fest. Wenn Sie es falten, hinterlässt es eine Faltspur.
  • Überladen Sie Ihre Waschmaschine nicht. Dies wird helfen, wenn es Zeit ist, auf der Leine zu trocknen. Verpacken Sie die Maschine locker und verwenden Sie viel Wasser. Die Kleidung braucht Platz, um sich frei bewegen zu können. In kaltem Wasser abspülen, um Falten zu minimieren.
  • Nicht mischen. Sortieren Sie Kleidung nach Gewicht und Farbe. Das Mischen schwerer Arbeitshosen mit fester Kleidung führt dazu, dass leichtere Kleidungsstücke knittern.
  • Vergessen Sie nicht, Ihre lokale Wettervorhersage zu überprüfen! Und bei hoher Luftfeuchtigkeit braucht Ihre Kleidung mehr Zeit zum Trocknen.
  • Schütteln Sie die Kleidungsstücke und falten Sie sie, wenn sie von der Linie kommen, um Falten zu reduzieren.
  • Achte darauf, dass deine Leine hoch genug ist, damit deine Kleidung nicht den Boden berührt.

Schließlich, nachdem Ihre Kleidung trocken ist und Sie sie falten, drücken Sie sie bis zur Nase und riechen Sie kräftig. Erinnere dich gerne an diesen Geruch. Der Speicher ermutigt Sie, die Linie gelegentlich zu benutzen, auch wenn der Trockner repariert ist.