Haupt >> Allgemeines >> Was haben die Leute vor Toilettenpapier gemacht?

Was haben die Leute vor Toilettenpapier gemacht?

Toilettenpapier - Seidenpapier

Jeder Campinggast wird Ihnen sagen, dass eine Handvoll trockene Blätter sicher praktisch sind, wenn kein Toilettenpapier in der Nähe ist (und wie viele von uns wissen, kann es zu unglücklichen versehentlichen Bürsten mit Giftefeu kommen!). Aber Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass vor der Massenproduktion von Toilettenpapier die Möglichkeiten zum Reinigen viel vielfältiger waren, als Sie sich vorstellen können.

Die Anfänge des Toilettenpapiers

Foto mit freundlicher Genehmigung von ephemeralnewyork.wordpress.com

Toilettenpapier wurde in China erfunden. Die frühesten historischen Berichte über die Verwendung von Seidenpapierbündeln zum Aufräumen nach … nun, danach stammen aus dem 6. Jahrhundert. Das erste Toilettenpapier wurde für diesen speziellen Zweck im großen Stil hergestellt und kam im 14. Jahrhundert in der heutigen Provinz Zhejiang vor.



Modernes Toilettenpapier war in den Vereinigten Staaten bis Mitte des 19. Jahrhunderts nicht allgemein erhältlich. Bevor es in den allgegenwärtigen 4 ½ Rollen hergestellt wurde, die wir alle kennen und lieben, gab es Toilettenpapier in Bündeln von flachen Blättern, ungefähr so ​​​​groß wie die Schachtel heutiger Kosmetiktücher (das sind größere Blätter, gefaltet).

Der Vater des amerikanischen Toilettenpapiers soll . sein J. C. Gayetty , und sein Gayetty’s Medicated Paper for the Water-Closet war seit der Bürgerkriegszeit bis weit in die 1920er Jahre erhältlich.

Bevor Toilettenpapier…

Nahaufnahme ein paar Rollen Toilettenpapier auf einem dunklen Holztisch. Grauer Hintergrund. Kopieren Sie Platz für Text.

Aber was haben die Leute benutzt, bevor Toilettenpapier leicht verfügbar war? Das hängt davon ab, aus welchem ​​Teil der Welt Sie kommen:

ist unpasteurisierte Milch sicher
  • Traditionell verwenden die Menschen im Nahen Osten und auf dem indischen Subkontinent Wasser und die mechanische Bewegung der linken Hand.
  • Auch Teile Europas verwenden strategisch ausgerichtete Wasserstrahlen oder separate Vorrichtungen, bekannt als Bidets . In diesen Fällen wird Toilettenpapier einfach zum Trocknen verwendet.
  • In Japan flache Stöcke, ein bisschen wie Zungenspatel, bekannt als chügi , wurden von links nach rechts über den verschmutzten Bereich gezogen.
  • Im antiken Griechenland wurden Tonscherben mit einer ähnlichen Kratzbewegung verwendet. Manchmal wurden diese Keramikfragmente mit dem Namen eines Feindes beschriftet, bevor sie verwendet wurden.
Schwamm am Stiel

Schwamm am Stiel (Nachbildung). Foto von D. Herdemerten, Wikimedia Commons

  • In Rom reinigten sich die Menschen, nachdem sie eine öffentliche Latrine benutzt hatten, mit einem Meeresschwamm, der an einem Stock festgebunden und in einem Eimer mit Salzwasser oder Essig aufbewahrt wurde. Es galt als höflich, den Schwamm kurz abzuspülen und zu drücken, bevor er wieder in den Eimer gelegt wurde, um ihn für die nächste Person vorzubereiten.
  • Die amerikanischen Ureinwohner verwendeten Zweige, trockenes Gras, kleine Steine ​​und sogar Austern- oder Muschelschalen.

Maiskolben?

Maiskolben getrocknet

In ländlichen Agrargemeinden wurden häufig eine Handvoll Stroh verwendet, aber einer der beliebtesten Gegenstände zum Aufräumen waren getrocknete Maiskolben. Sie waren reichlich und sehr effizient bei der Reinigung. Sie könnten in eine Richtung gezeichnet oder um eine Achse gedreht werden. Sie waren auch auf empfindlichen Stellen weicher, als Sie vielleicht denken. Selbst nachdem Toilettenpapier verfügbar wurde, bevorzugten einige Leute in den westlichen Bundesstaaten immer noch Maiskolben, wenn sie das Nebengebäude benutzten.

Aber warte... Es gibt noch mehr!

Altes Nebengebäude mit Bäumen und Büschen im Hintergrund.

Sparsame Siedler ohne Sanitärinstallationen setzten auch Zeitungsquadrate, Seiten von Telefonbüchern oder die Sears Rehbock Katalog, weil das Papier ein Zeitungspapier war, das für Saugfähigkeit und Weichheit gut war.

Und manche würden sogar auf unsere eigenen Seiten zurückgreifen Bauernalmanach , die oft treu (und bequem) in der Nebengebäude .

Im vergangenen Jahr haben die Amerikaner über sieben Milliarden Rollen Toilettenpapier gekauft, von denen die meisten weich und wasserlöslich sind, was es für unsere Abwasser- und Kläranlagen geeignet macht.

beißen Kamelgrillen

Der 6. Mai ist Read Your Farmers’ Almanac in the Bathroom Day. Finden Sie heraus, wie Sie feiern können!

Wir freuen uns über Ihre Kommentare oder Vorschläge zu diesem Thema!