Haupt >> Essen Und Rezepte >> Was gibt es weltweit zum Frühstück?

Was gibt es weltweit zum Frühstück?

Frühstück - Pfannkuchen

Wenn man hierzulande morgens Reis und Fisch serviert bekommt, zieht man wahrscheinlich eine Augenbraue hoch. Wenn Sie jedoch Reisepläne in ein anderes Land haben, ist die Verkostung der lokalen Küche ein aufregender Teil des Abenteuers. Und wir alle wissen, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, also haben wir Freunde auf der ganzen Welt gefragt: Was essen die Einheimischen, um ihren Tag zu beginnen? Weiter lesen!

Was isst man in Australien zum Frühstück?

Von Anjte Hurst aus Kalamunda, Westaustralien

In Australien sieht man die ganze Palette: Müsli und Toast mit Vegemite (ein pikanter Gewürzaufstrich aus Bierhefe). Es gibt viele Kaffeetrinker und viele Teetrinker. Da unsere Familie einen anderen Zeitplan hat, frühstücken wir nicht zusammen. Viele Leute lassen das Frühstück aus und entscheiden sich für ein schnelles Frühstück mit Koffein auf der Flucht. Es ist ein schnelles Leben für die Mehrheit hier und oft werden keine guten Essgewohnheiten erlernt. Daher gibt es wie in Amerika ein riesiges Fettleibigkeitsproblem.



Auch weil wir heute eine riesige multikulturelle Gesellschaft sind, kann ich mir vorstellen, dass das Frühstück in so manchem Haushalt interessant und abwechslungsreich ist. Schulfrühstück findet hier nicht statt. Schulkinder gehen oft hungrig zur Schule.

schaukelt in einem Schaukelstuhl Übung

Ich habe Haferbrei mit allen gesunden Zusatzstoffen wie Maca,* Leinsamen, Samen, Chiasamen und Flocken, Kokosnuss, Bananenscheiben, Kokosmilch und etwas Joghurt. Das Frühstück ist meine große Mahlzeit für den Tag, dazu eine Tasse grünen Tee. Mein Mann und mein Sohn im Teenageralter essen gesundes Getreide der anderen Art. Ich bin ein großer Verfechter eines ausgezeichneten Frühstücks!

*Maca-Wurzel gehört zur Familie der Brokkoli, Rettich und Brunnenkresse und sieht aus wie ein sehr robuster Rettich. Es hat einen erdigen Geschmack mit einem nussigen Geschmack und hat einen Geruch, der Butterscotch ähnelt.

Was isst man in Indien zum Frühstück?

Von Allison Mackay von ihrer Reise nach Karnataka, Indien

Als ich in Südindien war, habe ich das große Frühstück sehr genossen. Der Star der Mahlzeit war normalerweise Dosa, ein riesiger knuspriger Crpe aus fermentiertem Reisteig und schwarzen Linsen, den manche als knusprige südindische Pfannkuchen bezeichnen. Sie werden mit verschiedenen Dip-Saucen serviert, wie Kokos-Chutney (mein Favorit), Sambar, einem Gemüseeintopf auf Linsenbasis, Koriander-Minz-Chutney, Tomaten-Chutney und unzähligen anderen Saucen. Fast alle Frühstücksangebote sind herzhaft.

Die lustigste Erfahrung, die ich bei einem indischen Frühstück hatte, war die Bestellung von Cornflakes und Milch von der Speisekarte des Hotelrestaurants. Die Milch wurde kochend heiß serviert! (Dann erinnerte ich mich, dass die Kühlung in den meisten Teilen des Landes, sogar in den großen Städten, fragwürdig und uneinheitlich ist. Die einzige Möglichkeit, sicherzustellen, dass die Milch trinkbar ist, besteht darin, sie aufzukochen.) Und wie ist das anders? Toast wurde mit einem gemischten Gurkenfruchtgelee serviert. Ich war nicht mutig genug, es zu versuchen.

was ist rosa mond

Masala-Tee (Chai) war ein Favorit beim Frühstück. Es ist ein köstlicher schwarzer Tee, der mit Gewürzen gekocht und mit Milch und Zucker serviert wird. Gewürze können variieren, darunter Kardamom, schwarzer Pfeffer, Zimt, Ingwer und andere Geschmacksrichtungen. Dies wurde auch kochend heiß serviert, auch wenn die Temperaturen draußen bei 100 Grad Fahrenheit liegen.

Lassies sind Smoothie-Getränke auf Joghurtbasis. (Wenn Sie ein kaltes, frostiges, eisiges Getränk erwarten, werden Sie überrascht sein, wenn Sie ein Mädchen und seine Raumtemperatur erhalten.) Sie sind nicht zu süß und sehr cremig; Mango war mein Favorit.

Was gibt es in Nordirland zum Frühstück?

Von Ruth McVeigh aus Belfast

In Nordirland gibt es das traditionelle Ulster Fry – Sodabrot, Kartoffelbrot, Speck, Pilze, Bohnen und Spiegelei. Dieses traditionelle Essen überlassen wir heute jedoch hauptsächlich den Touristen, da es ein kleiner Herzinfarkt auf dem Teller ist! Die meisten Leute haben nur Frühstücksflocken, Obst oder Toast mit Tee oder Kaffee. Ich denke, die meisten Familien versuchen, zusammen zu frühstücken, wenn alle zu Hause sind, aber aufgrund der Arbeit, der Schule und anderer Aktivitäten verlassen die Leute das Zuhause eher zu unterschiedlichen Zeiten, sodass die meisten alleine essen.

Wie beginnen sie den Tag in Nicaragua?

Von Karen Downing, einer in Nicaragua lebenden Missionarin

wie man Spinnen außerhalb des Hauses loswird

Ein typisches Nica-Frühstück ist Gallo Pinto (Reis ‘n Beans – müssen kleine rote Bohnen sein, gibt es nur in Mittelamerika), Spiegeleier, Tortillas, manchmal gebratene Kochbananen, Leche Agria (Sauerrahm) und Queso. Sonntags gibt es die Tradition von Nacatamales zum Frühstück, einem in Bananen- / Kochbananenblättern gekochten Tamale. Es ist Maismehl, Kartoffel, Karotte, Zwiebel, Reis und Gewürze mit einem Stück Schweinefleisch oder Huhn. Die Nacatamales werden mit Kaffee und Brot eingenommen. Die Nica-Diät enthält viel Stärke, daher die hohe Diabetesrate.

Was gibt es auf den Philippinen zum Frühstück?

Von Becky Elliot aus Mindanao, Philippinen

Die Landwirte gehen normalerweise so früh wie möglich zur Arbeit, um nicht in der Hitze arbeiten zu müssen. Zwischen 8 und 9 Uhr kommen sie zum Frühstück mit Reis, serviert mit Eiern, Fisch, Fleisch oder Gemüse nach Hause. Diejenigen, die es sich nicht leisten können, Fleisch zu essen oder keine Hühner, Schweine oder Kühe zu züchten, können gesalzenen Fisch, Gemüse und Kaffee haben. Da die Bauern erst um 14:30-15:00 Uhr wieder aufs Feld gehen, haben sie genügend Zeit für ein gemütliches Frühstück.

Die Einwohner der Stadt essen Reis mit Eiern oder getrockneten Fisch und Kaffee oder Schokolade zum Frühstück. Die meisten Menschen, die in der Stadt arbeiten, müssen es eilig haben, weil sie entweder Büroangestellte, Ladenbesitzer, Fischverkäufer, Dreiradfahrer (Motorrad mit Taxi) sind oder jede Art von Arbeit verrichten. Die meisten Stadtarbeiter haben kein Privatfahrzeug und fahren mit dem Dreirad oder zu Fuß zur Arbeit.

Die Reichen haben gebratenen Reis, gebratenen, getrockneten oder frischen Fisch, Speck, Eier, Brot, Gemüse, Milch oder heiße Schokolade oder Kaffee. Grundsätzlich isst die Oberschicht eine amerikanische Diät, außer Reis ist immer vorhanden und beinhaltet gebratenen oder getrockneten Fisch. Da viele Hausmädchen haben, haben sie mehr Freizeit und werden beim Essen nicht gehetzt.

Was isst man in Puerto Rico zum Frühstück?

Von Annette Casasnovas Woods aus Juana Diaz lebte auch in Ponce und Humacao, Puerto Rico

stößt Blutmehl Rehe ab?

Als ich in Puerto Rico aufwuchs, hatten wir ein Familienfrühstück, und manchmal auch ein eiliges, wenn wir spät dran waren. In einer tropischen Region lebend, hatten wir oft Obst zum Frühstück: Acerola, Carambola ( Sternfrucht ), Anon (Apfelsorte), Aguacate (Avocado), Bananen, Chironja (Grapefruit/Orange), Mango oder Papaya. Wir tranken Café con leche, das ist Kaffee und Milch, zusammen mit einem der folgenden Hauptgerichte:

  • Pan de agua, ähnlich wie französisches Brot mit Eiern und Schinken oder Speck.
  • Funche, hergestellt aus Maismehl, Milch, Wasser, Butter.
  • Maizena, hergestellt aus Milch, Maisstärke, Zucker, Eigelb, Vanille und Zimt
  • Majaret, Reismehl, Zucker, Kokosmilch, Vollmilch, Zimtstange und Sauerorange
  • Farina (Weizencreme) aus Ingwer, Milch, Zucker, Kokosmilch und Orangenschale.
  • Haferflocken (Haferflocken).
  • Süße Kochbananen mit Eiern.
  • Tortilla, ein Omelett aus Tomaten, Koriander, Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Käse.
  • Eier, die über weißem Reis serviert wurden, wurden zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen gegessen.

Frühstück in der Schweiz

Von Jim Acierno, wohnhaft in der Schweiz

Hier in der Schweiz ist das anders. Sie haben nicht das, was Amerikaner als Frühstücksmahlzeit bezeichnen würden. Tatsächlich gibt es hier in der Schweiz nicht wirklich Frühstücksrestaurants (d. h. Diners, IHOP usw.). Die Leute schnappen sich einfach ein Croissant und Kaffee oder ein kleines Baguette und Kaffee oder Joghurt (der hier SEHR beliebt ist!) oder einfach nur Obst. Hier gibt es wirklich kein Konzept von Müsli zum Frühstück oder Pfannkuchen, Waffeln usw.

Frühstück in Thailand

Von Beverly Richardson, amerikanischer Missionar, der in Thailand lebt

Ein thailändisches Frühstück unterscheidet sich nicht wesentlich von den anderen Mahlzeiten. Höchstwahrscheinlich werden sie Reis essen, aber sie werden eine Vielzahl von Dingen mit dem Reis essen. Mango-Klebreis ist ein Favorit, der Kokosmilch und Zucker enthält. Sie können dem Reis Hühnchen-, Rind- oder Schweinefleischbällchen hinzufügen. Anstelle von Reis essen sie manchmal Nudeln. Suppe ist eine weitere Option für ein thailändisches Frühstück oder einfach nur die Reste vom Vorabend zu essen.

Bist du in ein anderes Land gereist? Teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was es zum Frühstück gab!