Haupt >> Gartenarbeit Im Herbst >> Was isst meine Herbstpflanzen?

Was isst meine Herbstpflanzen?

Egal zu welcher Jahreszeit, es gibt immer Insekten, die sich entscheiden, aus unseren Lieblingspflanzen eine Mahlzeit und ein Zuhause unter unserem Dach zu machen. Von Gartenschädlingen, die Ihre Kohlpflanzen dezimieren, bis hin zu Käfern, die es vorziehen, mit Ihnen im Haus zu bleiben, halten Sie Ausschau nach diesen mehrbeinigen Charakteren und probieren Sie diese Strategien aus, um sie zum Packen zu bringen!

Kohlfresser

Kohlgreifer - Geometermotten

Diese klassisch aussehenden grünen Inchworms haben ihren Titel verdient, weil sie ihre Hinterbeine bei Bewegung fast vollständig in einer Schleife unter sich bringen. Aber hier endet die Niedlichkeit. Während der gesamten Saison fressen und entleeren sie Cole-Pflanzen (das Wort Cole bedeutet Stängel), wie Kohl, Brokkoli und Blumenkohl. Sie können ihre Anzahl reduzieren, wenn Sie eine Barriere wie eine schwimmende Reihenabdeckung verwenden, aber wenn der Kohlgreifer Ihre Pflanzen zuerst findet, müssen Sie die Schädlinge von Ihren Pflanzen von Hand pflücken oder mit Bt ( Bacillus thuringiensis ) um die Insekten zu beseitigen.

Gelbe Jacken

Bienen - Wespe

Mit ihrer leuchtend gelben und schwarzen Färbung, die schreit: Bleib weg von mir! Yellowjackets haben den Ruf, die schlechten Charaktere auf dem Block zu sein. Sie machen den ganzen Sommer über Picknicks und Partys und sind dafür berüchtigt, im Herbst gefallene Äpfel und alle anderen reifenden Früchte zu monopolisieren. Das Beste, was Sie zu dieser Jahreszeit tun können, ist wachsam zu sein. Seien Sie im Garten vorsichtig, da sie scheinbar ohne Provokation stechen, und versuchen Sie zu ernten, wenn es morgens kühl ist und die Gelbwesten langsam sind.



Gartengemüse zum Anpflanzen

Box Elder Bugs

Boxelder-Käfer - Boxelder-Ahorn

Box Elder Bugs. Wissenschaftlicher Name: Boisea trivittata

Welches Obst sollte gekühlt werden?

Benannt nach ihrem Lieblingssnack bevorzugen Boxelder-Käfer die Buchsbaum , obwohl sie sich auch von anderen Eschensorten und Ahornen ernähren. Während sie den Bäumen selbst nicht viel Schaden zufügen, werden sie zu einer Plage, wenn sie im Herbst versuchen, bei Ihnen einzuziehen. Manche Leute haben Tausende in ihren Häusern, wenn die Buchsbaumwanzen auf der Suche nach einem guten Ort für den Winter eindringen. Versiegeln Sie jeden Riss und jede Spalte in Ihrem Zuhause, bevor das Wetter abkühlt, damit sie nicht den Weg ins Haus finden. Und wenn sie sich drinnen versammeln, verwenden Sie ein Vakuum, um sie zu vertreiben.

Stinkkäfer

Käfer - Gelbfleckiger Stinkkäfer

Der braun marmorierte Stinkbug, Wissenschaftlicher Name: Halyomorpha halys

Der braun marmorierte Stinkbug, oder kurz Stinkbug, ist ein prähistorisch aussehender, sich langsam bewegender Käfer, der, wenn er zerquetscht oder bedroht wird, einen übel riechenden Geruch verströmt. Sie werden zu einem zunehmend problematischen landwirtschaftlichen Schädling – die pflanzenfressenden Insekten injizieren ihre scharfen, spitzen Münder in Obst und andere Feldfrüchte und hinterlassen verrottete Bereiche, die sie für den Verkauf als Frischprodukt unrentabel machen. Wenn das Wetter kälter wird, dringen diese Käfer auf der Suche nach einem warmen Ort zum Überwintern in die Häuser ein.

Neujahr viel Glück Essen

Um zu verhindern, dass Stinkwanzen Ihren Garten verschlingen, können Sie Kieselgur in Lebensmittelqualität unter wachsende Wassermelonen, Melonen, Kürbisse und alle auf dem Boden liegenden Früchte und Gemüse sowie auf Pflanzenblätter streuen. Obwohl die oben genannten Mittel abschreckend wirken, kannst du auch eine Lösung aus mildem Seifenwasser mit Spülmittel herstellen und direkt auf die Stinkwanzen sprühen, um sie zu töten.

Lesen Sie hier mehr über Stinkwanzen und wie Sie sie loswerden.