Haupt >> Allgemeines >> Wer hat den Reißverschluss erfunden?

Wer hat den Reißverschluss erfunden?

Reißverschluss - Kleidung

Haben Sie sich jemals gefragt, wie der Reißverschluss erfunden wurde? Gibt es einen besseren Tag, um seinen Ursprung zu erkunden, als den 29 Wir haben hier die Lösung dafür! ).

Elias_Howe_portrait

Elias Howe

Welche Düfte mögen Spinnen nicht

Im Jahr 1851 erhielt ein Mann namens Elias Howe, ein amerikanischer Erfinder, der die Nähmaschine erfand, ein Patent für einen, wie er es nannte, automatischen fortlaufenden Kleidungsverschluss (versuchen Sie das dreimal so schnell!). Aber es war kein Erfolg. Es sah oder funktionierte nicht wirklich wie der Reißverschluss, den wir heute kennen;es funktionierte als einzelne Verschlüsse, die der Benutzer manuell zusammenfügen und mit einer Schnur schließen musste. Howe entwickelte sein Modell nicht weiter und es vergingen mehrere Jahre, bis ein weiteres Patent erstellt wurde.



Dann, mehr als 40 Jahre später, brachte ein Mann namens Whitcomb Judson ein Schließfach für Schuhe heraus, das nur als Schuhverschluss diente, aber dem ursprünglichen Patent von Howe sehr ähnlich war.Das Design war im Wesentlichen eine Anleitung, um den Raum zwischen den Schnallen eines Schuhs auf der einen Seite und den Befestigungen auf der anderen Seite zu schließen. Aber es war schwierig zu verwenden und noch schwieriger Massenproduktion.

Im Jahr 1893 eröffnete Judson die Universal Fastener Company in New Jersey und wurde alszweites Patent für ein Gerät, bei dem Metallhaken und -ösen verwendet wurden, die manuell in den Stiefel oder Schuh geschnürt werden mussten, aber es war eine Verbesserung, da das Gerät als einzelne Einheit statt als einzelne Schnallen funktionierte.Aber als er es 1893 auf der Weltausstellung in Chicago debütierte, stieß es in der Öffentlichkeit auf laue Begeisterung. Und es floppte schließlich, weil es gelegentlich aufspringen würde.

Sonnenbeck

Sundbacks Patent des trennbaren Verschlusses aus dem Jahr 1917

Dann, im Jahr 1906, entwickelte Giden Sundback, ein schwedisch-amerikanischer Elektroingenieur, der für die Universal Fastener Company eingestellt wurde, ein Modell, das er Plako-Verschluss nannte, aber auch es hatte Probleme, beim Verbiegen geschlossen zu bleiben.

Schließlich überarbeitete Sundback 1913 das Design. Er entwickeltezuModell, das ineinandergreifende ovale Schaufeln (anstelle von Haken) verwendete, die durch einen Schieber in einer einzigen Bewegung fest miteinander verbunden werden konnten. Dieses endgültige Design wird als das bezeichnet, was wir als den modernen Reißverschluss kennen.Das Patent für den trennbaren Verschluss wurde 1917 erteilt.

In der Anfangsphase der Produktion wurden Reißverschlüsse für Stiefel und Tabakbeutel verwendet. Während des Ersten Weltkriegs wurde das Gerät von Militär- und Marinedesignern für Fluganzüge und Geldgürtel verwendet, was dazu beitrug, der Öffentlichkeit zu beweisen, dass das Gerät wirklich langlebig war.

Liste der blühenden Bäume

Bis 1923 gab die B.F. Goodrich Company, die das Produkt für Stiefel und Galoschen verwendete, dem Gerät den Namen Reißverschluss und der Rest ist, wie wir sagen, Geschichte.