Haupt >> Allgemeines >> Warum eine Geburtstagstorte? Warum Kerzen?

Warum eine Geburtstagstorte? Warum Kerzen?

Schokoladenkuchen - Geburtstagstorte

Alles Gute zum Geburtstag! Wussten Sie, dass die ersten Geburtstagsfeiern den Königen vorbehalten waren? Es wurden keine Aufzeichnungen über gewöhnliche Leute geführt, daher wurden Geburtstage nicht erinnert. Hier sind einige weitere interessante Fakten hinter den Traditionen, die wir beim Feiern von Geburtstagen praktizieren:

Hühnerherz gut für Hunde

Der erste Geburtstag?

Einer der ersten aufgezeichneten Geburtstage – der von Pharao – wird in der . beschrieben Buch Genesis . Die Feier bot ein großes Haushaltsfest, zu dem alle Diener und Familie eingeladen waren, und an diesem besonderen Tag wurden Gefangene aus dem Gefängnis entlassen.

Die Griechen gehörten zu den ersten, die Geburtsregister für alle führten – für Steuern und Militärdienst –, aber nur wichtige Familienoberhäupter feierten ihren Geburtstag.



Im 12. Jahrhundert führten Christen jedoch routinemäßig Geburtsregister und benannten ihre Kinder nach einem Schutzheiligen, der oft am Tag der Geburt des Kindes geehrt wurde. Dieser Brauch führte dazu, dass bei den frühen Christen eher der Tag eines Namens als der Tag der Geburt gefeiert wurde. Ein nach St. Patrick benanntes Kind feierte den Festtag des Heiligen, den 17. März.

Warum Kerzen?

Für die alten Griechen hatten Geburtstagskerzen eine besondere Magie, um Wünsche zu erfüllen. Deshalb wünschen sich Kinder heute vor dem Ausblasen der Kerzen etwas.

Warum Kuchen?

Geburtstagskuchen begannen auch mit den Alten. Der römische Kaiser Hadrian schickte Kuchen durch besondere Boten an geladene Gäste, die nicht an seiner Geburtstagsfeier teilnehmen konnten.

Karten verschicken

Geburtstagskarten tauchten erstmals um 1850 in England und Amerika auf, kurz nach den ersten Weihnachtskarten.

Eine Party feiern!

Geburtstagsfeiern begannen mit dem Deutschen kinderfeste , oder Kinderfest. In Holland schminken sich Kinder a Wunschzettel , und notiert aufgeregt alle Geschenke, die sie wollen.

Die Russen essen fast so oft Kuchen wie Kuchen, die Isländer essen Obstkonserven und die Dänen hängen an einem Geburtstag eine Fahne aus dem Fenster.

Wie auch immer sie gefeiert wird, die Geburtstagsfeier ist zu einem Ereignis geworden, das ein königliches Gefühl vermittelt. Und in diesem Sinne lebt die älteste Geburtstagstradition weiter.